Hauptversammlung der VW-Tochter

Audi peilt Rekordjahr an

Ingolstadt - Hauptversammlung des Automobilherstellers: Audi peilt trotz eines scharfen Wettbewerbs und weltweit wachsender Risiken ein weiteres Rekordjahr an.

Konzernchef Rupert Stadler bekräftigte am Donnerstag auf der Hauptversammlung der Volkswagen-Tochter in Ingolstadt das Ziel, bis 2020 an die Spitze der drei deutschen Oberklassehersteller zu fahren. Ein Selbstläufer sei das trotz großer Fortschritte nicht.

„Unterm Strich hält 2014 Herausforderungen bereit, wir werden die Marktentwicklung sehr genau im Auge behalten“, sagte Stadler seinem vorab verbreiteten Redetext zufolge. Die Hauptversammlung ist nur eine Formalie. VW ist mit einem Anteil von 99,55 Prozent der beherrschende Eigentümer.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

US-Senat bestätigt Powell als neuen Fed-Vorsitzenden
Washington (dpa) - Der US-Senat hat Jerome Powell als neuen Vorsitzenden der Notenbank Federal Reserve bestätigt. 85 Senatoren stimmten am Dienstagabend (Ortszeit) für …
US-Senat bestätigt Powell als neuen Fed-Vorsitzenden
Letzte Chance für friedliche Lösung im Metall-Tarifkonflikt
Stuttgart (dpa) - Vor der vierten Tarifverhandlungsrunde für die Metall- und Elektroindustrie im Südwesten hat die IG Metall nochmals den Druck erhöht. Mehr als 210.000 …
Letzte Chance für friedliche Lösung im Metall-Tarifkonflikt
Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat beim Weltwirtschaftsforum in Davos die protektionistische Politik von US-Präsident Donald Trump kritisiert und die …
Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
München/Stuttgart (dpa) - Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Töchter nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" in Kürze zusammenlegen. Die …
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden

Kommentare