Das Logo von Audi ist auf einer Motorhaube zu sehen. (Symbolbild)
+
Im Dieselskandal ist ein wegweisendes Urteil gefallen (Symbolbild)

Erneuter Prozess im Dieselskandal

Wegweisendes Urteil gegen Audi gefallen - folgen weitere Dieselskandal-Klagen?

Ein Audi-Käufer hat vor dem Landgericht Marburg erfolgreich auf Schadenersatz geklagt. Das Urteil könnte wegweisend sein!

Fünf Jahre sind vergangen, seit der Dieselskandal in den USA öffentlich geworden ist. Die Aufarbeitung ist noch immer nicht völlig abgeschlossen. Das Landgericht München möchte in einem Verfahren gegen den Ex-Audi-Chef Rupert Stadler und weitere Angeklagte* in den kommenden Jahren die Schuldfrage klären.

Hinzu kommen die zahlreichen Prozesse in denen Audi-Kunden auf Schadenersatz klagen. So auch ein Fahrer eines Audi A6 mit einem Drei-Liter-Turbodieselmotor und Euro 5. Wie echo24.de* berichtet ist in dem Prozess am Landgericht Marburg bereits im Oktober ein Urteil gefallen*. Es könnte wegweisend sein. *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare