+
Seit Jahresbeginn hat Audi 784.000 Autos verkauft. Foto: Armin Weigel

Audi-Verkäufe legen deutlich zu

Ingolstadt (dpa) - Audi hat seine Verkaufszahlen mit neuen Modellen deutlich gesteigert. Im Mai war die Nachfrage um 6,7 Prozent höher als im vergangenen Jahr - weltweit lieferte die VW-Tochter mehr als 164.000 Autos aus.

Zugpferde waren der neue A4 als Limousine und Kombi und der große Luxus-SUV Audi Q7, teilte Audi in Ingolstadt mit.

Am stärksten wuchs die Nachfrage in Europa - die Auslieferungen legten im Mai hier um 9,7 Prozent auf 76.000 Fahrzeuge zu. Im Heimatmarkt Deutschland verzeichnete Audi sogar ein Plus von gut 13 Prozent.

Auch in China stieg der Absatz kräftig um 5,5 Prozent auf 47 400 Auto. In den USA, wo der Monat dieses Jahr zwei Verkaufstage kürzer war, verzeichnete Audi einen kleinen Zuwachs - die Verkäufe stiegen um 1,6 Prozent auf knapp 18 700 Autos.

Seit Jahresbeginn hat Audi seinen Absatz damit um 5,3 Prozent gesteigert und 784.000 Autos verkauft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verkaufsprozess für die HSH Nordbank hat begonnen
Hamburg/Kiel (dpa) - Der Verkaufsprozess für die HSH Nordbank hat offiziell begonnen. In Anzeigen in mehreren Finanzzeitungen wurden mögliche Käufer aufgefordert, bis …
Verkaufsprozess für die HSH Nordbank hat begonnen
Mehr als 220 Millionen Fluggäste im Jahr 2016 in Deutschland
Berlin (dpa) - Die Zahl der Fluggäste in Deutschland hat 2016 einen Höchststand erreicht. An den Verkehrsflughäfen wurden mehr als 220 Millionen Passagiere abgefertigt, …
Mehr als 220 Millionen Fluggäste im Jahr 2016 in Deutschland
Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen
Mainz (dpa) - Für den Verkauf des defizitären Flughafens Hahn ist nur noch ein Bieter im Rennen: die Firma ADC und ihr Partner HNA. Das teilte das Innenministerium in …
Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen
Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?
Köln - Zur Karneval und Fasching stellt dm dieses Jahr etwas neues ins Regal. Die Kunden sind empört. ProSieben zeigt im Video die Reaktionen.
Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?

Kommentare