+
Schon dieses Jahr Elektro? 20 Elektro-Audis sollen noch 2010 über Deutschlands Straßen rollen.

Audi will schon dieses Jahr Elektro-Autos bauen

München - Audi will noch in diesem Jahr erste Autos mit Elektroantrieb bauen. Auf deutschen Straßen werden die Elektro-Audis trotzdem Seltenheitswert haben.

“Im ersten Schritt werden das zunächst in Deutschland etwa 20 Autos sein“, sagte der Vorstandschef der Ingolstädter Volkswagen-Tochter, Rupert Stadler, dem Magazin “Auto, Motor und Sport“ (Donnerstag). “Das geht dann aber recht schnell in Richtung 100 Autos, weil wir auch die Erprobung von Elektroautos in anderen Märkten starten werden.“ Zunächst sei der Bau des Sportwagens E-Tron geplant.

“Der nächste Schritt wird in Richtung eines kleineren Stadtautos gehen“, sagte Stadler. Bislang hatte der Konzern eine Kleinserie des E-Tron für Ende 2012 angekündigt. Die deutschen Konkurrenten Daimler und BMW haben mit dem E-Smart und Mini E bereits Testflotten im Einsatz. Als erster europäischer Hersteller will PSA Peugeot Citroen zum Jahresende mit den Modellen Peugeot Ion und Citroen C-Zero reine Elektroautos auf den Markt bringen. Die Audi-Mutter VW will die Serienproduktion reiner Elektrofahrzeuge 2013 starten. Der Konzern will 2018 den Anteil dieser Fahrzeuge am weltweiten Verkauf auf drei Prozent bringen und seinen Absatz insgesamt bis dahin auf mehr als zehn Millionen Autos steigern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nach der Wahl mit geringen Gewinnen
Frankfurt/Main (dpa) - Der weiter schwelende Nordkorea-Konflikt hat am deutschen Aktienmarkt die über weite Strecken eigentlich entspannte Haltung nach der …
Dax nach der Wahl mit geringen Gewinnen
Gute Jobchancen für 80 Prozent der Air-Berlin-Beschäftigten
Nach der Insolvenz der Fluggesellschaft Air Berlin gibt es nach Angaben des Unternehmens gute Jobperspektiven für einen Großteil der Beschäftigten.
Gute Jobchancen für 80 Prozent der Air-Berlin-Beschäftigten
Wirtschaft: Neue Regierung rasch bilden und mehr investieren
Wenn Unternehmen und Märkte eines nicht mögen, dann längere Unsicherheit und politische Risiken. Nach der Bundestagswahl ruft die Wirtschaft zu einer raschen …
Wirtschaft: Neue Regierung rasch bilden und mehr investieren
EU-Defizitverfahren gegen Griechenland offiziell beendet
Lange war Griechenland der größte Wackelkandidat, wenn es um die Zukunft der Eurozone ging. Aber auch in der gesamten EU gab es Sorgen um Athens Haushaltslage. Eine …
EU-Defizitverfahren gegen Griechenland offiziell beendet

Kommentare