+
Handwerk hat wieder mehr zu tun (Archivbild).

Der Aufschwung erreicht auch Handwerk

Wiesbaden  - Das deutsche Handwerk nimmt am allgemeinen Wirtschaftsaufschwung teil. Doch besser Geschäfte können nur in Teilbereichen erzielt werden.

Nach einer am Freitag vorgelegten Erhebung des Statistischen Bundesamtes sind im dritten Quartal 2010 die Umsätze in den zulassungspflichtigen Handwerkssparten um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen.

Rangliste der vertrauenswürdigsten Berufe

Foto 

Bessere Geschäfte konnten die Handwerker vor allem mit gewerblichen Abnehmern machen, hier wurde ein Plus von 12,4 Prozent verzeichnet. Schlechter liefen hingegen die Gewerbe rund ums Kraftfahrzeug und die Lebensmittel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit
Bei Aldi Süd kaufte sich eine Kundin einen Snack für die Mittagspause. Doch was sie darin fand, verdarb ihr gründlich den Appetit. „Einfach nur ekelhaft“, schimpft sie …
Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit
Chinesen in Deutschland weiter auf Einkaufstour
Auf der Suche nach High-Tech- und Industriefirmen werden chinesische Investoren vor allem in Deutschland fündig. Zuletzt gab es zwar Widerstand - aber der Wind könnte …
Chinesen in Deutschland weiter auf Einkaufstour
Luftfahrtmesse Farnborough startet ohne neuen Boeing-Jet
Farnborough (dpa) - Auf der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough ringen ab heute Branchengrößen wie Boeing und Airbus um Aufmerksamkeit und Großaufträge.
Luftfahrtmesse Farnborough startet ohne neuen Boeing-Jet
Boeing vertagt Entscheidung über neuen Passagierjet
London (dpa) - Der weltgrößte Flugzeugbauer Boeing lässt sich mit der seit Jahren diskutierten Entwicklung eines mittelgroßen Passagierjets noch länger Zeit.
Boeing vertagt Entscheidung über neuen Passagierjet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.