+
Handwerk hat wieder mehr zu tun (Archivbild).

Der Aufschwung erreicht auch Handwerk

Wiesbaden  - Das deutsche Handwerk nimmt am allgemeinen Wirtschaftsaufschwung teil. Doch besser Geschäfte können nur in Teilbereichen erzielt werden.

Nach einer am Freitag vorgelegten Erhebung des Statistischen Bundesamtes sind im dritten Quartal 2010 die Umsätze in den zulassungspflichtigen Handwerkssparten um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen.

Rangliste der vertrauenswürdigsten Berufe

Foto 

Bessere Geschäfte konnten die Handwerker vor allem mit gewerblichen Abnehmern machen, hier wurde ein Plus von 12,4 Prozent verzeichnet. Schlechter liefen hingegen die Gewerbe rund ums Kraftfahrzeug und die Lebensmittel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Konzernchef verordnet Deutscher Börse Neuanfang
Theodor Weimer will die Vergangenheit schnell abhaken: 2017 sei ein schwieriges Jahr für die Deutsche Börse gewesen - doch in der Bilanz des Jahres stecke "kein Weimer …
Neuer Konzernchef verordnet Deutscher Börse Neuanfang
Mehr Geld für 120.000 VW-Beschäftigte
Der Weg war steinig - erstmals seit Jahren Warnstreiks, dazu nächtliche, stundenlange Verhandlungen. Doch jetzt steht der Tarifvertrag für 120.000 VW-Beschäftigte, …
Mehr Geld für 120.000 VW-Beschäftigte
Klare Verluste im Dax - Wall Street belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat deutliche Kursverluste erlitten. Damit erwiesen sich die Vortagsgewinne nach dem schwachen Wochenstart erst einmal als Strohfeuer.
Klare Verluste im Dax - Wall Street belastet
Brüssel verhängt Millionenstrafe gegen Bosch und Continental
Brüssel (dpa) - Wegen der Bildung illegaler Kartelle hat die EU-Kommission Millionenstrafen gegen die deutschen Autozulieferer Bosch und Continental verhängt.
Brüssel verhängt Millionenstrafe gegen Bosch und Continental

Kommentare