Aufschwung schafft keine Arbeit in Industrie

- Wiesbaden -­ Trotz des wirtschaftlichen Aufschwungs entstehen in der deutschen Industrie keine neuen Stellen. Im Zeitraum Januar/ September 2006 beschäftigten die Betriebe im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe im Schnitt rund 5,89 Millionen Menschen ­ das waren 0,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Das meldete das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden. In dieser Zeit stieg der Umsatz um 6,5 Prozent auf 1166 Milliarden Euro, wovon mehr als die Hälfte (676 Milliarden) auf das Inland entfiel. Die Statistik umfasst Betriebe mit mehr als 20 Beschäftigten.

Von der konjunkturellen Erholung profitieren die Dienstleister am stärksten, die im dritten Quartal 1,4 Prozent mehr Mitarbeiter als ein Jahr zuvor beschäftigten. Der seit mehr als zehn Jahren anhaltende Stellenabbau im Baugewerbe kam laut Statistik im dritten Quartal fast zum Stillstand.

Innerhalb der Industrie war die Entwicklung einzelner Branchen im September sehr unterschiedlich. Satte Umsatzzuwächse verzeichnete die Metallindustrie (plus 26 Prozent gegenüber Vorjahr) und das Holzgewerbe (knapp 10 Prozent). Die Autoindustrie erzielte ein Plus von 3,3 Prozent, knapp über dem Durchschnitt landete die chemische Industrie mit plus 2,7 Prozent. Weniger Umsatz machten dagegen das Druckgewerbe und Büromaschinenhersteller.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Bauern nach Krisenjahren wieder zuversichtlich
Für viele Landwirte waren es harte Zeiten - zwei Jahre in Folge sackten die Gewinne drastisch ab, aus denen die Betriebe auch noch Investitionen finanzieren. Jetzt hellt …
Deutsche Bauern nach Krisenjahren wieder zuversichtlich
Lufthansa-Chef: „Air-Berlin-Übernahme sehe ich aktuell nicht“
Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat der angeschlagenen Fluggesellschaft Air Berlin weitere Unterstützung in Aussicht gestellt, eine Übernahme des Rivalen zieht der Manager …
Lufthansa-Chef: „Air-Berlin-Übernahme sehe ich aktuell nicht“
Gute Bezahlung ist den Deutschen im Job am wichtigsten
Wie gut ein Arbeitgeber bewertet wird, darüber entscheiden einer Umfrage zufolge vor allem Vergütung und Jobsicherheit. Karrierechancen oder die Vereinbarkeit von …
Gute Bezahlung ist den Deutschen im Job am wichtigsten
Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört
Frankfurt/Main (dpa) - Kunden der Commerzbank und ihrer Tochter Comdirect haben am Samstag über Stunden hinweg ihre Geldkarten nicht benutzen können. Ursache dafür waren …
Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört

Kommentare