Aufsichtsrat und Betriebsrat stärken MAN-Chef

- München -­ Der MAN-Konzern hat Vorstandschef Håkan Samuelsson nach Spekulationen über dessen Ablösung demonstrativ den Rücken gestärkt. "Der Aufsichtsrat steht geschlossen hinter Håkan Samuelsson. Aus unserer Sicht ist Samuelsson weiter der richtige Mann", sagte Lothar Pohlmann, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der MAN AG und Vorsitzender des MAN-Konzernbetriebsrates, am Montag in München.

Ein Unternehmenssprecher betonte erneut, dass über Vorstandsangelegenheiten der gesamte 20-köpfige Aufsichtsrat zu entscheiden habe. Nach Spekulationen in verschiedenen Medien dringt VW als Großaktionär von MAN auf eine Ablösung Samuelssons, um doch noch einen friedlichen Zusammenschluss des Lastwagenbauers mit dem schwedischen Konkurrenten Scania zu erreichen. Der Scania-Betriebsrat stufte diese angeblichen VW-Pläne als "nicht unerwartet" ein. "Das wäre dann wohl die Konsequenz aus seiner schlechten Vorgehensweise", sagte Betriebsratschef Kjell Wallin.

Samuelsson hatte den Übernahmepoker mit einer Zehn-Milliarden-Euro-Offerte für Scania eingeleitet, stößt in Schweden aber auf erbitterten Widerstand. Sowohl vom Unternehmen selbst als auch von dessen größtem heimischen Eigner Investor wird die Offerte als feindlich abgelehnt. VW ist daran interessiert, seine brasilianischen Nutzfahrzeugeaktivitäten in ein neues Bündnis einzubringen. In Branchenkreisen wurde aber betont, dass der Einfluss Volkswagens auf MAN begrenzt sei. Mit einer 20-Prozent-Beteiligung lasse sich der Vorstandschef nicht so einfach austauschen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland
Verbraucherschützer warnen: Salmonellen-Alarm bei Aldi, Penny und Kaufland und Co.! Welche Märkte betroffen sind - und welche Produkte.
„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland
Zölle auf US-Produkte in Kraft
US-Präsident Donald Trump ließ sich durch alle diplomatischen Bemühungen der EU nicht beirren. Jetzt kommt im Handelsstreit mit den Vereinigten Staaten der europäische …
Zölle auf US-Produkte in Kraft
Griechenland-Rettung vor dem Abschluss
Noch eine letzte Nachtsitzung, dann war das Paket geschnürt: Der Euro-Rettungsschirm für Griechenland wird eingeklappt - verbunden mit großen Hoffnungen für das …
Griechenland-Rettung vor dem Abschluss
Teures Deutschland? Hohe Preisunterschiede in Europa
Das Leben in Deutschland ist teurer als im EU-Schnitt. Doch bei Reisen zeigt sich rasch: In vielen anderen Ländern ist das Preisniveau noch höher.
Teures Deutschland? Hohe Preisunterschiede in Europa

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.