Aufsplittung der Gewerkschaften ist Gift

München - ifo-Präsident Hans-Werner Sinn fürchtet, dass der Kurs der Lokführergewerkschaft GDL negative Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft hat. "Die strukturellen Effekte können verheerend sein", sagte er am Donnerstag in München.

Wenn sich einzelne Berufsstände in eigenen Gewerkschaften organisieren, trete jede Gruppierung aggressiver auf als eine Großgewerkschaft. "Wenn jede Berufsgruppe sich eine eigene Gewerkschaft zulegt, dann gute Nacht Deutschland." Eine Einheitsgewerkschaft gestalte Verhandlungen mit den Arbeitgebern "geordneter", sagte Sinn.

Sollten sich weitere Berufsgruppen selbst gewerkschaftlich organisieren, sei dies "absolutes Gift". Als Beispiel nannte er die Tarifpolitik in England in den sechziger und siebziger Jahren. Etliche unterschiedliche Tarifverträge hätten das Einkommen der Menschen verringert "und die Wirtschaft kaputtgemacht". Die in der GDL organisierten Lokführer fordern von der Deutschen Bahn einen eigenen Tarifvertrag und untermauerten ihre Forderung am Donnerstag erneut mit einem bundesweiten Streik. (dpa)

Alles zum Bahnstreik:

>>> Artikel, Film, Forum, Service 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umwelthilfe-Chef erwartet Fahrverbote für Diesel 2018
Jürgen Resch ist ein Mann der klaren Worte. Er spart nicht mit Kritik an der Autoindustrie. Für den Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe ist klar: 2018 kommen …
Umwelthilfe-Chef erwartet Fahrverbote für Diesel 2018
Beim Profit fährt BMW weltweit der Konkurrenz davon
Das kann der bayerische Autobauer jubeln: BMW ist auch im ersten Halbjahr 2017 der profitabelste Autobauer der Welt gewesen.
Beim Profit fährt BMW weltweit der Konkurrenz davon
BMW bleibt profitabelster Autobauer weltweit
Stuttgart (dpa) - BMW ist auch im ersten Halbjahr 2017 der profitabelste Autobauer der Welt gewesen. Kein anderer Konzern hat ein besseres Verhältnis von operativem …
BMW bleibt profitabelster Autobauer weltweit
Bauern ziehen nach schwieriger Ernte Bilanz
Berlin (dpa) - Nach vielerorts schwierigen Wetterbedingungen zieht der Deutsche Bauernverband heute eine Bilanz der diesjährigen Ernte. Im Frühling hatten Frostnächte …
Bauern ziehen nach schwieriger Ernte Bilanz

Kommentare