Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze
+
Ausmalen liegt im Trend: Für Schwan-Stabilo bedeutet das einen Rekord-Umsatz.

Mehr als je zuvor

Ausmal-Boom bringt Schwan-Stabilo Rekordumsatz

Heroldsberg - Es ist der höchste Umsatz in der Firmengeschichte:  Schwan-Stabilo hat seine Einnahmen innerhalb eines Jahres um 18 Prozent gesteigert. Dahinter steckt der Ausmal-Trend.

Der Rucksack- und Stiftehersteller Schwan-Stabilo hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (30. Juni) den höchsten Umsatz in der Firmengeschichte erzielt. Die Einnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahr um rund 18 Prozent auf 706,7 Millionen Euro, wie das mittelfränkische Unternehmen am Mittwoch in Heroldsberg mitteilte. In allen drei Sparten - Kosmetik, Schreibgeräte und Outdoor - habe es erstmals zweistellige Wachstumsraten gegeben. Zum Gewinn macht Schwan-Stabilo mit weltweit etwa 5100 Mitarbeitern traditionell keine Angaben.

Der Umsatzschub sei auch auf den Ausmaltrend bei Erwachsenen zurückzuführen, sagte Konzernchef Jörg Karas. Schwan-Stabilo hat den „Adult Coloring“-Trend frühzeitig erkannt: Bereits im vergangenen Oktober präsentierte das Unternehmen ein Set aus 15 Stiften samt Ausmalbuch.

Auch Faber-Castell legt zu

Auch Faber-Castell vermeldete vor Kurzem wegen des Ausmal-Booms den höchsten Umsatz in der Firmengeschichte. Die größtenteils in Mittelfranken ansässigen Stiftehersteller fahren derzeit allesamt Sonderschichten.

Mit der Schreibgeräte-Sparte erwirtschaftete Schwan-Stabilo rund 185 Millionen Euro - ein Plus von knapp zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Den größten Anteil am Gesamtumsatz hatte aber erneut die Kosmetik-Sparte mit rund 364 Millionen Euro (plus 14 Prozent).

Wegen des „außergewöhnlichen Ergebnisses“ liege die Messlatte für das laufende Geschäftsjahr hoch, betonte Jörg Karas in seinem Ausblick. „Aber große Ziele motivieren auch.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Im Konflikt um Zölle verkeilen sich die USA und die EU ineinander. Angesichts des mächtigen Gegners dringt die Bundesregierung auf Geschlossenheit in der Europäischen …
Scholz: Handelsstreit könnte EU-Integration vorantreiben
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Kunden erfreuen
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Ein Aldi Kunde erhebt über Facebook Vorwürfe gegen den Discounter. Ein Produkt weise gleich mehrere Mängel auf einmal auf. Das Unternehmen reagiert sofort.
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne
Der Mann, der Fiat und Chrysler rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun endet die 14-jährige Erfolgsgeschichte von Sergio Marchionne schon jetzt - …
Schmerzliches Ende der Ära Marchionne

Kommentare