Auto der Zukunft schluckt Wasserstoff

- München - "Perfetto", sagte Edmund Stoiber und trat aufs Gaspedal. Mit einem unangenehm hohen Surren entfernte sich der Audi vom Vorplatz der Staatskanzlei und bog Richtung Franz-Josef-Strauß-Ring ab. Eine Premiere: der bayerische Ministerpräsident durfte den ganzen Stolz der Audi AG Probe fahren, den Audi A2H2 mit Brennstoffzellenantrieb.

<P class=MsoNormal>A2H2, das heißt: Der Elektromotor des Fahrzeugs (148 PS) wird aus einer Brennstoffzelle mit elektrischer Energie versorgt. Diese wiederum wird mit Hilfe von Wasserstoff erzeugt. Als zweite Energiequelle dient eine Batterie, die geladen wird, wenn das Fahrzeug bremst. Die Höchstgeschwindigkeit des A2H2 liegt bei 175 Stundenkilometer, die Beschleunigung von null auf 100 km/h ist in elf Sekunden möglich. "Der zieht ja richtig ab", bilanzierte auch der Ministerpräsident nach seiner Probefahrt.</P><P class=MsoNormal>Bis das Wasserstoff-Auto in Serie geht, wird es nach Angaben von Audi wohl noch 15 Jahre dauern. Bis dahin muss auch die Infrastruktur verbessert werden. "Wir brauchen neben der Tankstelle am Flughafen unbedingt weitere Stationen, vor allem an der Autobahn München-Nürnberg", forderte Stoiber.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Inflation im Dezember auf höchstem Stand seit Juli 2013
Wiesbaden (dpa) - Steigende Energiepreise haben die Inflation in Deutschland Ende 2016 auf den höchsten Stand seit mehr als drei Jahren getrieben. Die Verbraucherpreise …
Inflation im Dezember auf höchstem Stand seit Juli 2013
Deutsche Bahn 2016 wieder mit positivem Betriebsergebnis
Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat 2016 nach einem Verlustjahr wieder ein positives Betriebsergebnis erzielt.
Deutsche Bahn 2016 wieder mit positivem Betriebsergebnis
2050: Mehr Plastik im Meer als Fische
New York - Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische - wenn nicht schnell gehandelt wird. Genau das tun jetzt 40 große …
2050: Mehr Plastik im Meer als Fische
Deutsche Bank vor drastischer Kürzung der Boni
Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bank könnte Medienberichten zufolge schon bald drastische Einschnitte bei den Boni ihrer Mitarbeiter verkünden.
Deutsche Bank vor drastischer Kürzung der Boni

Kommentare