+
Dieter Zetsche präsentiert den neuen Mercedes-Maybach S 600 Pullmann. Foto: Felix Kästle

Zetsche: Konkurrenz durch Apple "kann uns nur stärker machen"

Genf (dpa) - Daimler-Chef Dieter Zetsche glaubt nicht daran, dass die Autobranche irgendwann nur noch Zulieferer für Internet-Konzerne wie Apple und Google sein wird. "Wir haben momentan die gesamte Wertschöpfungskette in unserer Hand", betonte er anlässlich des Autosalons in Genf.

Zetsche räumte aber ein, dass durch das Vordringen der IT-Branche in das Geschäft der Autoindustrie große Veränderungen anstünden.

Zuvor hatte es Berichte gegeben, Apple plane ein Auto mit Elektroantrieb. Der Suchmaschinen-Riese Google arbeitet bereits an selbstfahrenden Autos. "Wir haben keine Angst", betonte Zetsche. "Das kann uns nur stärker machen."

Auch VW-Chef Martin Winterkorn sieht einen möglichen Einstieg von Apple oder Google in die Autobranche eher als Chance denn als Bedrohung für die Industrie: Er sei sich sicher, dass Autos dadurch bei jungen Menschen mehr Akzeptanz finden werden.

Autosalon Genf bei Facebook

Autosalon Genf bei Twitter

Lageplan Autosalon Genf

Ausstellerliste Autosalon Genf

Infos zu den Pressetagen Autosalon Genf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Opel: Zypries pocht in Paris auf Arbeitsplatz-Erhalt
Paris - Opel beschäftigt die große Politik: Am Donnerstag haben Wirtschaftsministerin Zypries und ihr Amtskollege Michel Sapin über den Verkauf an Peugeot gesprochen.
Opel: Zypries pocht in Paris auf Arbeitsplatz-Erhalt
Finanzinvestor Advent bietet 3,6 Milliarden Euro für Stada
Das Bieterrennen um Stada geht auf die Zielgerade. Nun liegt ein erstes verbindliches Angebot vor. Schon in wenigen Tagen könnte sich entscheiden, ob der hessische …
Finanzinvestor Advent bietet 3,6 Milliarden Euro für Stada
Trumps Finanzminister prophezeit sattes Wirtschaftswachstum
Washington - Donald Trumps neuer Finanzminister verspricht Großes: Reformen sollen den USA „echtes Wachstum“ bringen. Geplant sind unter anderem Steuersenkungen für …
Trumps Finanzminister prophezeit sattes Wirtschaftswachstum
Textilgipfel in Bangladesch unter Druck
Dhaka (dpa) – Kurz vor dem internationalen Bekleidungsgipfel in Bangladesch am Samstag wächst der Druck auf die Textilhersteller in dem Land.
Textilgipfel in Bangladesch unter Druck

Kommentare