+
Die Automesse IAA in Frankfurt erweist sich als Besuchermagnet. Mehr als 350 000 Besucher sind in den ersten Tagen gezählt worden. Foto: Frank Rumpenhorst

Automesse IAA zieht mehr als 350 000 Besucher an

Riesenandrang auf der Automesse IAA: Am ersten Publikumstag strömten fast 100 000 Besucher auf das Gelände, um sich über Neuheiten in der Branche zu informieren.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Automesse IAA in Frankfurt erweist sich als Besuchermagnet. Mehr als 350 000 Besucher sind in den ersten Tagen gezählt worden. Besonders stark sei der erste Publikumstag am Samstag gewesen.

Mit knapp 100 000 Menschen strömten 15 Prozent mehr auf die IAA als am Vergleichstag zwei Jahre zuvor, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Sonntag in Frankfurt am Main mit. Ein deutliches Besucherplus sei auch am Sonntag zu spüren gewesen.

Besucher können sich bis zum 27. September über die Neuheiten der Branche in Hallen und auf einem Freigelände informieren. Die Ausstellungsfläche umfasst 230 000 Quadratmeter - das entspricht ungefähr 33 Fußballfeldern. "Wir freuen uns über diesen Auftakt nach Maß, unter den Besuchern sind auf dieser IAA besonders viele junge Menschen zu sehen", teilte der VDA mit.

Bei der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) präsentieren 1103 Aussteller ihre Produkte, darunter 219 Weltpremieren. Zudem bieten acht Hersteller kostenlose Probefahrten im Straßenverkehr an, und auf einem Offroad-Parcours können sich IAA-Besucher von Profis über Buckel- und Schlaglochpisten manövrieren lassen. Auch moderne Fahrassistenzsysteme sind im Live-Betrieb zu erleben.

Unter dem Motto "Mobilität verbindet" stehen vernetzte, selbstfahrende Autos sowie die Elektromobilität im Mittelpunkt der IAA. Der VDA rechnet wie vor zwei Jahren mit etwa 900 000 Besuchern. Die Messe hatte mit Tagen für Presse- und Fachbesucher begonnen. Seit Samstag ist sie für alle Autofans geöffnet.

IAA

Mitteilung VDA u.a. zu Ausstellerzahlen

Statement Wissmann IAA-Auftakt-Pk vom 14.9.15

Rede Wissmann Webcast vom 4.9.15

KBA zu Neuzulassungen Deutschland 08/15

Tickets und Eintrittspreise IAA

Liste Aussteller IAA

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lufthansa nimmt Milliarde in die Hand
In der Air-Berlin-Pleite macht die Lufthansa Nägel mit Köpfen: Die Frankfurter nehmen eine Milliarde Euro zum Flugzeugkauf in die Hand. Bei Air Berlin zittern die …
Lufthansa nimmt Milliarde in die Hand
Uniper-Vertreter fürchten um Jobs
Nach der Verdopplung seines Börsenwertes steht der Energiekonzern Uniper vor einer Übernahme durch den finnischen Versorger Fortum. Die Arbeitnehmervertreter bangen um …
Uniper-Vertreter fürchten um Jobs
Darum rät die EU-Kommissarin keine Fischstäbchen zu kaufen 
Butterkekse ohne Butter, Fischstäbchen fast ohne Fisch: Die EU-Kommission rät Osteuropäern vom Kauf minderwertiger Marken-Lebensmittel ab.
Darum rät die EU-Kommissarin keine Fischstäbchen zu kaufen 
Fipronil-Skandal: EU-Kommission ist gegen Sanktionen
Die EU-Kommission will im Skandal um den Giftstoff Fipronil in Eiern keine Sanktionen, wegen der späten Information der Mitgliedstaaten, erheben. 
Fipronil-Skandal: EU-Kommission ist gegen Sanktionen

Kommentare