+
Der Autozulieferer ZF erhält eine 250-Millionen-Euro-Staatskredit.

Autozulieferer ZF erhält 250-Millionen-Staatskredit

Berlin - Der angeschlagene drittgrößte deutsche Autozulieferer ZF Friedrichshafen soll laut dpa vom Staat einen Kredit in Höhe von 250 Millionen Euro erhalten.

Der Lenkungsausschuss des staatlichen “Deutschlandfonds“ für notleidende Unternehmen gab dafür grünes Licht, wie das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin auf Anfrage bestätigte. Der Konzern hatte auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) einen deutlichen Jobabbau angekündigt.

Die Zahl der Mitarbeiter soll bis zum Jahresende von 64.000 (Ende 2008) auf etwa 59.800 sinken. Für das Gesamtjahr rechnet ZF mit einem Umsatzeinbruch auf rund 9,2 Milliarden Euro nach zuvor 12,5 Milliarden Euro. Der Vorstand rechnet für 2009 mit einem Verlust von 500 Millionen Euro. Der “Deutschlandfonds“ umfasst 115 Milliarden Euro. Der Staat kann Bürgschaften und Kredite an Firmen vergeben, die durch die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise in Schieflage geraten sind.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ölpreise weiter gestiegen
Singapur (dpa) - Die Ölpreise haben im frühen Handel ihre kräftigen Gewinne vom Vortag gehalten und weiter zugelegt.
Ölpreise weiter gestiegen
RWE verbucht Milliardenverlust
Frankfurt/Main - Die niedrigen Strompreise im Großhandel und der Atomkompromiss reißen beim Energiekonzern RWE ein dickes Loch in die Bilanz.
RWE verbucht Milliardenverlust
"Fremdkörper" entdeckt: Karlsberg ruft Mixery zurück
Homburg - Die Brauerei Karlsberg ruft bundesweit ein Bier-Mischgetränk seiner Marke Mixery zurück. Der Grund: In einer Flasche wurde etwas gefunden, was da nicht …
"Fremdkörper" entdeckt: Karlsberg ruft Mixery zurück
Fresenius und FMC steigern Umsatz
Bad Homburg (dpa) - Der Medizinkonzern Fresenius hat 2016 zugelegt und ein weiteres Rekordjahr ausgewiesen. Besonders gut lief es bei der ebenfalls im Dax notierten …
Fresenius und FMC steigern Umsatz

Kommentare