+
Backdiscounter Backwerk GmbH

Schweizer am Ruder

„Backwerk“ hat einen neuen Besitzer

Der Discount-Bäcker „Backwerk“ hat den Besitzer gewechselt. Künftig soll noch mehr expandiert werden.

Essen/Muttens - Der Schweizer Einzelhändler und Brezelhersteller Valora übernimmt die Brötchen-Kette Backwerk. Der Wachstumskurs des Essener Unternehmens soll unter dem neuen Eigentümer „forciert“ fortgesetzt werden, wie beide Unternehmen am Montag mitteilten. Backwerk betreibt in Deutschland 300 Filialen mit 220 sogenannten Franchise-Unternehmern. Bislang gehörte Backwerk mehrheitlich zum schwedischen Finanzinvestor EQT. Durch die Übernahme rechne Valora mittelfristig mit Synergien in einstelliger Millionenhöhe, hieß es.

Das Unternehmen mit Sitz in Muttens hat bereits rund 2500 Verkaufsstellen in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Luxemburg und Frankreich. Dazu gehören unter anderem die Ketten Brezelkönig, Ditsch sowie Press & Books. Daneben betreibt die börsennotierte Holding eigene Produktionen von Laugengebäck. Mit etwa 4000 Beschäftigten werde jährlich ein Umsatz von rund 2,5 Milliarden Schweizer Franken (knapp 2,2 Mrd Euro) erwirtschaftet, hieß es.

Die 2001 gegründete Kette Backwerk hatte in den vergangenen fünf Jahren ein stürmisches Wachstum mit einem Ausbau des Filialnetzes um 25 Prozent erlebt. Das Unternehmen, zu dem etwa 3000 Beschäftigte gehören, erlöst rund 200 Millionen Euro im Jahr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kuriose Neuerung bei dm: So reagiert der Drogerie-Riese auf den Druck von Aldi und Lidl 
dm muss reagieren. Aldi und Lidl verkaufen zunehmend Produkte, die früher dem Drogerie-Discounter vorbehalten waren. Mit einer kuriosen Neuerung will dm nun bei den …
Kuriose Neuerung bei dm: So reagiert der Drogerie-Riese auf den Druck von Aldi und Lidl 
Viele Schweinebauern denken ans Aufgeben
Die Schweinelobby schlägt Alarm: Jeder zweite Sauenhalter wolle in den nächsten Jahren das Handtuch werfen. Noch mehr Ferkel als bisher könnten dann aus dem Ausland …
Viele Schweinebauern denken ans Aufgeben
VW kündigt Beherrschungsvertrag mit MAN
München (dpa) - Die Nutzfahrzeuge-Tochter von Volkswagen kündigt den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit MAN. Diese werde zum 1. Januar 2019 wirksam, teilte …
VW kündigt Beherrschungsvertrag mit MAN
Weselsky bleibt „Mitarbeiter des Monats“: Sixt-Werbung mit GDL-Boss ist zulässig
Der Chef der Lokführergewerkschaft (GDL), Claus Weselsky, muss eine Werbung des bayerischen Autovermieters Sixt mit seinem Foto und der Bezeichnung „Mitarbeiter des …
Weselsky bleibt „Mitarbeiter des Monats“: Sixt-Werbung mit GDL-Boss ist zulässig

Kommentare