+
Evangelische Pfarrer in Baden müssen künftig bis 67 arbeiten (Archivbild).

Badische Pfarrer müssen bis 67 arbeiten

Bad Herrenalb - Evangelische Pfarrer in Baden müssen künftig länger arbeiten als ihre Kollegen im Rest der Republik. Die badische Landeskirche hat als erste in Deutschland beschlossen, die Pensionsgrenze auf 67 Jahre anzuheben.

Dies entlaste den Haushalt und verbessere die Altersversorgung, teilte die Kirche am Donnerstag zum Abschluss ihrer Herbstsynode in Bad Herrenalb (Baden-Württemberg) mit. Die Regelung gelte generell für alle, die nach dem 1. Januar 1951 geboren sind. Hauptamtliche Religionslehrkräfte können zum Ende des Schuljahres in Pension gehen, wenn sie das 66. Lebensjahr erreichen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lettlands Zentralbankchef bestreitet Vorwürfe
Riga (dpa) - Lettlands Zentralbankchef Ilmars Rimsevics hat die gegen ihn erhobenen Korruptionsvorwürfe zurückgewiesen und will trotz Rücktrittsforderungen …
Lettlands Zentralbankchef bestreitet Vorwürfe
Bitburger verkauft weniger, Umsatz stabil
Mit höheren Bierpreisen will die Bitburger Braugruppe ihre Erlöse steigern. Dafür nimmt sie vorübergehend Absatzeinbußen in Kauf. Im Ausland hat der Brauer aus der Eifel …
Bitburger verkauft weniger, Umsatz stabil
EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Motorräder
Die EU rüstet sich für einen möglichen Handelskonflikt mit den USA. Sollte Washington die eigene Industrie mit unfairen Methoden vor europäischer Konkurrenz schützen, …
EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Motorräder
Dax kann Gewinne erneut nicht behaupten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax kämpft weiter um eine stabilere Erholung. Wie schon tags zuvor gab der deutsche Leitindex seine anfänglichen Gewinne schnell wieder ab. …
Dax kann Gewinne erneut nicht behaupten

Kommentare