+
Evangelische Pfarrer in Baden müssen künftig bis 67 arbeiten (Archivbild).

Badische Pfarrer müssen bis 67 arbeiten

Bad Herrenalb - Evangelische Pfarrer in Baden müssen künftig länger arbeiten als ihre Kollegen im Rest der Republik. Die badische Landeskirche hat als erste in Deutschland beschlossen, die Pensionsgrenze auf 67 Jahre anzuheben.

Dies entlaste den Haushalt und verbessere die Altersversorgung, teilte die Kirche am Donnerstag zum Abschluss ihrer Herbstsynode in Bad Herrenalb (Baden-Württemberg) mit. Die Regelung gelte generell für alle, die nach dem 1. Januar 1951 geboren sind. Hauptamtliche Religionslehrkräfte können zum Ende des Schuljahres in Pension gehen, wenn sie das 66. Lebensjahr erreichen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Eigentlich stehen die Zukunft der Arbeit und die Verbesserung der Infrastruktur auf der G20-Agenda. Wegen des anhaltenden Streits zwischen den USA, China und der EU um …
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
New York (dpa) - Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Zeitungsbericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Die sogenannte Umweltprämie - ein Zuschuss für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos - sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den …
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen
Es gebe keinen Zweifel, "dass mir sehr viel an der Bahn liegt", sagt Verkehrsminister Scheuer. Er wolle mithelfen, dass mehr Menschen und Güter auf der Schiene befördert …
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen

Kommentare