+
Wenn's mal wieder länger dauert: Die Bahn will ihre Kunden künftig besser informieren.

Bahn-Service: Bessere Infos für Reisende

Düsseldorf - Die Bahn will ihren Reiseinformationsservice verbessern. Was sich Bahnchef Rüdiger Grube für die Kunden vorstellt:

Bahnchef Rüdiger Grube kündigt bessere Informationen für Reisende an. “Das Reiseinformationssystem für unsere Kunden muss dringend weiterentwickelt werden“, sagte Grube der Düsseldorfer “Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe) laut Vorabbericht. “Schon im nächsten Winter wollen wir besser werden, beispielsweise sollen Kunden früher und schneller über Störungen informiert werden.“

Bei Störungen und besonders schlechtem Wetter seien die oft unbefriedigenden Reiseinformationen der Punkt, an dem die Bahn intensiv arbeiten müsse. “Dazu haben wir eine hochrangige Arbeitsgruppe eingerichtet, der es an Geld und Personal nicht mangeln soll“, sagte Grube.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Die US-Notenbank will den Märkten weiter Kapital entziehen. Nach zwei Zinsanhebungen sollen im Oktober erste kleine Teile des riesigen Anleihenberges verkauft werden, …
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Taipei (dpa) - Der Handel mit Aktien des Elektronik-Konzerns HTC wird inmitten von Spekulationen über einen Verkauf des Smartphone-Geschäfts an Google ausgesetzt.
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung geblieben.
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Milliardendeal: Eon-Tochter steht vor Verkauf
Eon kommt beim Verkauf der restlichen Anteile an der Kraftwerkstochter Uniper voran. Die Gespräche sind weit fortgeschritten. Der Interessent kommt aus Finnland.
Milliardendeal: Eon-Tochter steht vor Verkauf

Kommentare