Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Bahn bricht ein: 10,6 Prozent Minus im Fernverkehr

- Wiesbaden - Die Bahn hat einen massiven Einbruch im Fernverkehr erlitten. In den ersten drei Quartalen 2003 fuhren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden nur noch 86 Millionen Reisende mit Fernzügen. Das waren 10,6 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

<P>Nahverkehrszüge benutzten 1,4 Milliarden Menschen, 2,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Nach Ansicht von Beobachtern erhielt die Bahn im Fernverkehr die Quittung für ihr kompliziertes Preissystem.</P><P>Das neue Preissystem war nach massiver Kritik im August 2003 wieder geändert und die alte Bahncard 50 wieder eingeführt worden. Bahnsprecher Achim Stauß wies mit Blick auf die Entwicklung im Fernverkehr zudem auf das schlechte konjunkturelle Umfeld hin. Anfang des Jahres habe es auch Qualitätsprobleme bei der Bahn gegeben. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax dümpelt vor sich hin
Frankfurt/Main (dpa) - Die Dax-Lethargie hat auch angehalten. Zuletzt stand der deutsche Leitindex 0,05 Prozent tiefer bei 12 623,07 Punkten und knüpfte damit an seine …
Dax dümpelt vor sich hin
DAT: Diesel-Gebrauchtwagen verkaufen sich schlechter
Ostfildern/Frankfurt (dpa) - Mit Diesel-Gebrauchtwagen macht der Autohandel derzeit keine guten Geschäfte. In einer Händlerbefragung der Deutschen Automobil Treuhand …
DAT: Diesel-Gebrauchtwagen verkaufen sich schlechter
Erste Verzögerungen im Opel-Verkaufsprozess
Mit einem möglichst dicken Auftragspolster will die Opel-Belegschaft zur neuen Mutter PSA wechseln. In der komplizierten Dreier-Beziehung mit dem Alt-Eigentümer General …
Erste Verzögerungen im Opel-Verkaufsprozess
EU will kostenlose Hotspots auf den Weg bringen
Gratis-Internet im Bahnhof, in der Bücherei oder auf dem Marktplatz? Sehr praktisch für Nutzer, die beim Handy-Datenverbrauch sparen wollen oder den Laptop dabei haben. …
EU will kostenlose Hotspots auf den Weg bringen

Kommentare