Bahn führt Billigtarif ein

Angebot: - Berlin - Die Deutsche Bahn führt mit dem Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag einen Billigtarif ein. Die Fahrscheine des "Dauer-Spezial"-Angebots werden für die einfache Fahrt in der zweiten Klasse am Automaten oder im Internet 29 bis 69 Euro kosten, am Schalter 34 bis 74 Euro, sagte ein Bahnsprecher in Berlin.

Der Preis hängt von der jeweiligen Strecke und der Tageszeit ab. Das Ticket muss drei Tage vor Reiseantritt erworben werden. Erster Verkaufstag ist der 10. Juni. Die Bahn will zunächst bis zum Jahresende monatlich 750 000 Fahrkarten zu den Sonderkonditionen in den Verkauf bringen. Die Fahrschein-Kontingente werden für gut ausgelastete Strecken kleiner sein als für schwächer genutzte Verbindungen, erläuterte der Bahnsprecher. "Dauer Spezial" ersetzt die bisherigen saisonalen Sonderangebote.

Der Billigtarif zielt sowohl auf die Autofahrer als auch die Billigfluggesellschaften, die auf längeren Strecken in Deutschland Konkurrenten der Bahn sind. "Die nehmen wir aufs Korn", sagte der Bahnsprecher. Konzernchef Hartmut Mehdorn sagte der "Bild"-Zeitung (Montag), auch die hohen Spritpreise und die Umweltdebatte spielten derzeit eine Rolle bei der Wahl des Verkehrsmittels. "Wir wollen viele Menschen vom Auto und Flugzeug zum Klimaschoner Bahn holen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare