Bahn führt Billigtarif ein

Angebot: - Berlin - Die Deutsche Bahn führt mit dem Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag einen Billigtarif ein. Die Fahrscheine des "Dauer-Spezial"-Angebots werden für die einfache Fahrt in der zweiten Klasse am Automaten oder im Internet 29 bis 69 Euro kosten, am Schalter 34 bis 74 Euro, sagte ein Bahnsprecher in Berlin.

Der Preis hängt von der jeweiligen Strecke und der Tageszeit ab. Das Ticket muss drei Tage vor Reiseantritt erworben werden. Erster Verkaufstag ist der 10. Juni. Die Bahn will zunächst bis zum Jahresende monatlich 750 000 Fahrkarten zu den Sonderkonditionen in den Verkauf bringen. Die Fahrschein-Kontingente werden für gut ausgelastete Strecken kleiner sein als für schwächer genutzte Verbindungen, erläuterte der Bahnsprecher. "Dauer Spezial" ersetzt die bisherigen saisonalen Sonderangebote.

Der Billigtarif zielt sowohl auf die Autofahrer als auch die Billigfluggesellschaften, die auf längeren Strecken in Deutschland Konkurrenten der Bahn sind. "Die nehmen wir aufs Korn", sagte der Bahnsprecher. Konzernchef Hartmut Mehdorn sagte der "Bild"-Zeitung (Montag), auch die hohen Spritpreise und die Umweltdebatte spielten derzeit eine Rolle bei der Wahl des Verkehrsmittels. "Wir wollen viele Menschen vom Auto und Flugzeug zum Klimaschoner Bahn holen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WTO-Konferenz beginnt ohne Konsens bei den Hauptthemen
Illegale Fischerei, staatliche Zuwendungen an die Landwirtschaft und der weitgehend ungeregelte Boom des e-commerce liegen als Themen auf dem Verhandlungstisch in Buenos …
WTO-Konferenz beginnt ohne Konsens bei den Hauptthemen
VW-Chef: Steuervorteile für Dieselkraftstoff "hinterfragen"
Bei der Kfz-Steuer ist der Betrieb eines Dieselautos in der Regel teurer, beim Sprit dagegen billiger als der eines Benziners. Grund ist die Subventionierung des …
VW-Chef: Steuervorteile für Dieselkraftstoff "hinterfragen"
Neubaustrecke Berlin-München zum Fahrplanwechsel gestartet
Zur Eröffnungsgala gab's ein paar Pannen - der erste reguläre ICE auf der Schnellfahrstrecke Berlin-München ist aber überpünktlich. Doch schon wenig später gab es wieder …
Neubaustrecke Berlin-München zum Fahrplanwechsel gestartet
Daimler-Personalchef: Jobs durch Wandel nicht gefährdet
Der Einstieg in die Serienproduktion von Elektroautos wird die Arbeit in den Werken der Hersteller verändern - daran herrscht kein Zweifel. Aber wie genau und wann? …
Daimler-Personalchef: Jobs durch Wandel nicht gefährdet

Kommentare