Bahn führt Billigtarif ein

Angebot: - Berlin - Die Deutsche Bahn führt mit dem Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag einen Billigtarif ein. Die Fahrscheine des "Dauer-Spezial"-Angebots werden für die einfache Fahrt in der zweiten Klasse am Automaten oder im Internet 29 bis 69 Euro kosten, am Schalter 34 bis 74 Euro, sagte ein Bahnsprecher in Berlin.

Der Preis hängt von der jeweiligen Strecke und der Tageszeit ab. Das Ticket muss drei Tage vor Reiseantritt erworben werden. Erster Verkaufstag ist der 10. Juni. Die Bahn will zunächst bis zum Jahresende monatlich 750 000 Fahrkarten zu den Sonderkonditionen in den Verkauf bringen. Die Fahrschein-Kontingente werden für gut ausgelastete Strecken kleiner sein als für schwächer genutzte Verbindungen, erläuterte der Bahnsprecher. "Dauer Spezial" ersetzt die bisherigen saisonalen Sonderangebote.

Der Billigtarif zielt sowohl auf die Autofahrer als auch die Billigfluggesellschaften, die auf längeren Strecken in Deutschland Konkurrenten der Bahn sind. "Die nehmen wir aufs Korn", sagte der Bahnsprecher. Konzernchef Hartmut Mehdorn sagte der "Bild"-Zeitung (Montag), auch die hohen Spritpreise und die Umweltdebatte spielten derzeit eine Rolle bei der Wahl des Verkehrsmittels. "Wir wollen viele Menschen vom Auto und Flugzeug zum Klimaschoner Bahn holen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. Nachdem der klare Ausgang der französischen Parlamentswahl und die Rekordjagd an …
Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Bickenbach/Karlsruhe (dpa) - Der Dauerstreit um die Rechte an der Bio-Marke Alnatura ist beigelegt. Der Gründer der Drogeriekette dm, Götz Werner, hat eine entsprechende …
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Wie kommt mehr Frachtverkehr von den überlasteten Autobahnen auf die umweltfreundlicheren Bahnschienen? Der Bund gibt nun einen finanziellen Impuls.
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder
Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und …
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Kommentare