Bahn lockt mit 50-Euro-Städte-Tickets

- Berlin - Die Bahn will mit 50-Euro-Tickets für ausgewählte innerdeutsche Städteverbindungen im Preiskampf mit den Billigfliegern Kunden in ihre Fernzüge zurückholen. Vom nächsten Montag (6. Oktober) an sollen im Internet jeweils zu Wochenbeginn Tickets zur Hin- und Rückfahrt für fünf wechselnde Strecken zwischen großen Städten angeboten werden. Das teilte das Unternehmen gestern mit.

<P>Die Zahl der Plätze für 50 Euro sei auf insgesamt rund 10 000 pro Woche begrenzt. Einmalig am Tag der Deutschen Einheit am Freitag solle es ein "Surf & Rail"-Sonderangebot für 25 Euro zur Hin- und Rückfahrt zwischen zwei beliebigen deutschen Bahnhöfen geben.</P><P>"Mit dem neuen Angebot stellen wir uns bewusst auch der Konkurrenz der Billig-Airlines", sagte Jürgen Büchy, Vertriebschef des Bahn-Personenverkehrs. Ziel sei zudem, schwächer ausgelastete Züge zu füllen. Unter den jeweils montags um 17 Uhr wechselnden Strecken seien Städteverbindungen wie Berlin-Köln oder Hamburg-München. Diese sind auch beliebte Routen der Billigflieger.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher Wirtschaftsaufschwung gewinnt weiter an Tempo
Wiesbaden (dpa) - Angetrieben vom boomenden Export, Unternehmensinvestitionen und der Konsumfreude der Verbraucher hat die deutsche Wirtschaft zum Jahresbeginn ihr …
Deutscher Wirtschaftsaufschwung gewinnt weiter an Tempo
Deutschland ist Topadresse für ausländische Investoren
Frankfurt/Main (dpa) - Deutschland zählt einer Studie zufolge zu den Top-Adressen für ausländische Investoren in Europa. Im vergangenen Jahr investierten Unternehmen aus …
Deutschland ist Topadresse für ausländische Investoren
Euro-Finanzminister ringen um Griechenland-Hilfen
Wichtige Hürden vor der Auszahlung frischer Kredite an Griechenland sind bereits genommen. Aber ein alter Streit holt die Unterhändler immer wieder ein.
Euro-Finanzminister ringen um Griechenland-Hilfen
Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Der BER ist nicht fertig, aber schon zu klein. Daher wird der Ausbau geplant - jedoch für kleineres Geld als bisher. Flughafenchef Lütke Daldrup muss sich derweil Fragen …
Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden

Kommentare