Bahn-Tarifstreit: Bislang kein neues Angebot der Bahn

Frankfurt/Main - Am zweiten Tag der Sondierungsgespräche hat die Bahn der Lokführergewerkschaft GDL bis zum Mittwochmittag kein neues Angebot vorgelegt. Die GDL bekräftigte erneut ihre Forderung nach einem eigenständigen Tarifvertrag, rechnete aber trotzdem mit Bewegung in dem seit Monaten festgefahrenen Tarifstreit.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verlangte von den Tarifparteien "volle Konzentration" auf eine Einigung. "Der Tarifkonflikt bei der Bahn darf nicht bis Weihnachten dauern", sagte sie der "Bild"-Zeitung (Mittwoch).

Bahn-Aufsichtsratsmitglied Georg Brunnhuber bestätigte, dass es vorerst weitere Sondierungen mit der GDL geben solle, die auch noch bis diesen Donnerstag dauern könnten. Der Bahn-Vorstand wolle klären, "was denn jetzt die wichtigste Forderung ist".

Ein "wirklich verhandlungsfähiges" Angebot lasse dann keiner Seite Raum für Ausflüchte. Brunnhuber sagte, er halte es für realistisch, dass Ende der Woche Verhandlungen beginnen könnten.

Alles zum Bahnstreik:

>>> Artikel, Forum, Service 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme
Washington (dpa) - Die amtierende US-Notenbankchefin Janet Yellen wird zum Ende ihrer Amtszeit nicht weiter unter ihrem Nachfolger im Führungsgremium der Bank …
Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme
Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus
Schwere Schlappe für Deutschland: Weder Frankfurt am Main noch Bonn werden Standort für eine der aus London wegziehenden EU-Behörden. Die lachenden Sieger sitzen in den …
Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus
Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden
Deutschland ist mit seinen Bewerbungen um den Sitz einer weiteren EU-Behörde gescheitert. Nach der Kandidatur von Bonn für die Arzneimittelagentur EMA fiel auch …
Auch Frankfurt scheitert bei Vergabe von EU-Behörden
Gescheiterte Jamaika-Verhandlungen beeindrucken Märkte kaum
Neuwahlen, Minderheitsregierung - oder doch noch ein weiterer Anlauf zu einer Koalition? Die Verwirrung nach den gescheiterten Gesprächen über ein Jamaika-Bündnis ist …
Gescheiterte Jamaika-Verhandlungen beeindrucken Märkte kaum

Kommentare