+
Nach Willen des Aufsichtsrats soll die Bahn schneller und effizienter werden, was millionenschwere Einsparungen ermöglichen soll. Foto: Wolfram Kastl/Archiv

Bahn treibt Pläne für Konzernumbau voran

Berlin (dpa) - Vor dem angestrebten Umbau des Bahn-Konzerns tritt heute turnusgemäß der Aufsichtsrat des Bundesunternehmens in Berlin zusammen. Dabei soll es zunächst um einen Zeitplan für die Reform gehen, die das Kontrollgremium bei einer Sondersitzung im Juli angestoßen hatte.

Inhaltliche Beschlüsse will der Aufsichtsrat im Dezember fassen. Nach seinem Willen soll die Bahn schneller und effizienter werden, was millionenschwere Einsparungen ermöglichen soll. Bereits umgesetzt ist die Verkleinerung des Vorstands um Konzernchef Rüdiger Grube von acht auf sechs Posten. Allein in der Zentrale sollen bis 2020 rund 700 Millionen Euro eingespart werden.

Bahn-Pressemitteilungen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rückruf: Unzulässige Abgas-Software auch bei VW Touareg
Immer noch wird etwas entdeckt im VW-Abgasskandal. Dieses Mal geht es um einen Geländewagen. Kunden müssen in die Werkstätten, ein Software-Update ist bereits …
Rückruf: Unzulässige Abgas-Software auch bei VW Touareg
Brüssel gibt grünes Licht für Air-Berlin-Übernahme durch Easyjet
Die EU-Wettbewerbshüter haben für die Übernahme von Teilen der insolventen Fluglinie Air Berlin durch Easyjet grünes Licht gegeben.
Brüssel gibt grünes Licht für Air-Berlin-Übernahme durch Easyjet
Ryanair-Piloten wollen streiken - Airline lehnt Gespräche ab
Beim Billigflieger Ryanair wurde noch nie gestreikt. Das soll sich nach dem Willen mehrerer europäischer Pilotengewerkschaften noch in diesem Jahr ändern. Auch in …
Ryanair-Piloten wollen streiken - Airline lehnt Gespräche ab
Deutschland von Erdgasimporten abhängig
Die Förderung eigenen Erdgases in Deutschland sinkt, Importe müssen daher die Versorgung und den Erfolg der Energiewende absichern. Diese Abhängigkeit von außen sehen …
Deutschland von Erdgasimporten abhängig

Kommentare