+
Bahnchef Grube hatte millionenschwere Einsparungen angekündigt. Er will Doppelstrukturen beseitigen und schließt auch einen Stellenabbau nicht aus. Foto: Wolfgang Kumm

Bahn-Umbau beschäftigt Aufsichtsrat

Berlin (dpa) - Nach dem weitgehenden Verzicht auf Preiserhöhungen im Fernverkehr treibt die Bahn ihren Konzernumbau voran. Ziel ist es, angesichts schwacher Zahlen wieder wettbewerbsfähiger zu werden.

Bei einer turnusmäßigen Sitzung am Mittwoch in Berlin sollten die Pläne des Vorstandschefs Rüdiger Grube im Aufsichtsrat zur Sprache kommen, wie aus dem Umfeld verlautete. Beschlossen werde der Umbau jedoch erst im Dezember.

Ein Bahnsprecher wollte sich nicht zur Aufsichtsratssitzung äußern. Grube hatte millionenschwere Einsparungen angekündigt. Er will Doppelstrukturen beseitigen und schließt auch einen Stellenabbau nicht aus.

Bahn-Pressemitteilungen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gute Firmenstimmung schiebt Dax & Co an - US-Daten bremsen
Frankfurt/Main (dpa) - Der ungebrochene Wachstumskurs der deutschen Wirtschaft hat den Dax angetrieben. Etwas auf die Stimmung drückte allerdings der unerwartet …
Gute Firmenstimmung schiebt Dax & Co an - US-Daten bremsen
A statt A+++: Neues Energielabel für Haushaltsgeräte kommt
Luxemburg (dpa) - Die neue EU-Kennzeichnung für energiesparende Kühlschränke, Waschmaschinen und andere Haushaltsgeräte hat die letzte Hürde genommen. Die …
A statt A+++: Neues Energielabel für Haushaltsgeräte kommt
Streit um Bausparklausel: Gericht entscheidet im Spätsommer
Verbraucherschützer gegen Bausparkassen - diese Konstellation gibt es immer wieder vor Gericht. Zuletzt ging es um Kündigungen von gut verzinsten Altverträgen. Nun steht …
Streit um Bausparklausel: Gericht entscheidet im Spätsommer
Slowakische Volkswagen-Mitarbeiter beenden Streik
Eine Rebellion mit Signalwirkung: Die Volkswagen-Arbeiter in der Slowakei fühlten sich gegenüber ihren deutschen Kollegen unterbezahlt. Mit ihrem ersten Streik …
Slowakische Volkswagen-Mitarbeiter beenden Streik

Kommentare