Bahn weist Bericht über Personalkürzung zurück

Berlin - Die Deutsche Bahn hat einen Zeitungsbericht über angeblich geplante Personalkürzungen zurückgewiesen. Es gebe keine derartigen Pläne.

Dem Bericht des “Westfalen- Blattes“ (Samstag) zufolge soll bis 2014 mehr als ein Fünftel des Schalterpersonals in den Reisezentren eingespart werden. Die Zeitung beruft sich auf eine interne Berechnung der Bahn- Personalplanung, wonach der Konzern die Zahl der Reiseberater und Empfangschefs von derzeit 2465 auf 1948 reduzieren wolle.

Im Gegenzug sollen deutlich mehr Karten an Automaten verkauft werden. Ein Bahnsprecher sagte laut einer Mitteilung: “Solche Pläne sind weder an maßgeblichen Stellen des Konzerns bekannt, noch vom Konzernvorstand gebilligt.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax berappelt sich in schwankendem Feiertagshandel
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax zeigt sich am Vatertag launisch. Auf leichte Gewinne zum Auftakt des Handels nach optimistischen Signalen der US-Notenbank Fed folgte ein …
Dax berappelt sich in schwankendem Feiertagshandel
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag weiter zurück
Der Hamburger Hafen verliert beim Containerumschlag gegenüber der Konkurrenz an Boden. Für das Gesamtjahr ist nicht mehr als Stagnation zu erwarten.
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag weiter zurück
Fiat Chrysler droht eigenes "Dieselgate"
Déjà-vu? Nach VW hat mit Fiat Chrysler der zweite internationale Autoriese eine Klage der US-Justiz wegen vermeintlichen Abgas-Betrugs am Hals. Auch auf Daimler haben …
Fiat Chrysler droht eigenes "Dieselgate"
Supermarkt ruft Joghurt zurück
Weil sich möglicherweise ein Kunststoffteil lösen kann, sind Joghurtbecher zurückgerufen worden.
Supermarkt ruft Joghurt zurück

Kommentare