Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel

Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel
+
An Lärmschutzwänden möchte die Deutsche Bahn Photovoltaikanlagen installieren.

Bahn will an Lärmschutzwänden Energie gewinnen

Nürnberg - Die Deutsche Bahn erprobt in Nürnberg und Duisburg den Einsatz von Photovoltaikanlagen auf Lärmschutzwänden.

“Es geht dabei unter anderem um die Frage, ob das grundsätzlich funktioniert und wie viel Energie sich so erzeugen lässt“, sagte eine Bahnsprecherin am Freitag. Bis Ende des Jahres würden entlang von Güterzugstrecken am Rangierbahnhof Nürnberg und am Containerbahnhof in Duisburg-Ruhrort auf einer Gesamtlänge von 2,5 Kilometern Photovoltaikmodule installiert. Ähnliche Projekte gab es bereits von externen Partnern der Bahn, nun testet das Unternehmen in Eigenregie.

Mitte 2012 sollen die Ergebnisse des Projekts vorliegen. Die Nutzung konventioneller Lärmschutzwände zur Solarstromerzeugung könnte dazu beitragen, den Anteil erneuerbarer Energien am Strommix zu erhöhen. Bundesweit gibt es derzeit etwa 1050 Kilometer Lärmschutzwände entlang der Strecken der Deutschen Bahn.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare