Straßburg: Schüsse in der Innenstadt - Behörden sprechen von einem Toten

Straßburg: Schüsse in der Innenstadt - Behörden sprechen von einem Toten
+
Es war bereits der achte Streiktag in Frankreich seit Anfang April, die Eisenbahner hatten insgesamt 36 Streiktage bis Ende Juni angekündigt. Foto: Claude Paris/AP

Achter Streiktag

Bahnstreik stört wieder Zugverkehr in Frankreich

Paris (dpa) - Französische Eisenbahner haben mit ihrem Streik gegen die Reform der Staatsbahn SNCF erneut große Teile des Zugverkehrs lahmgelegt.

Zwar ist die Beteiligung an den Protestaktionen inzwischen deutlich niedriger als zu Beginn der Streikwelle, trotzdem fielen am Donnerstag laut Ankündigung der SNCF etwa zwei Drittel der TGV-Hochgeschwindigkeitszüge aus.

Auch Fernverbindungen nach Deutschland wurden gestrichen. Im französischen Regionalverkehr fuhren wie schon am Vortag durchschnittlich zwei von fünf Zügen.

Es war bereits der achte Streiktag seit Anfang April, die Eisenbahner hatten insgesamt 36 Streiktage bis Ende Juni angekündigt. Der Konflikt gilt als wichtige Kraftprobe für Präsident Emmanuel Macron und seine Reformpolitik.

Die Regierung will den hochverschuldeten Bahnbetreiber umbauen und den Bahnverkehr wie auf EU-Ebene beschlossen für Wettbewerber öffnen. Unter anderem sollen neueingestellte SNCF-Mitarbeiter künftig nicht mehr den beamtenähnlichen Eisenbahner-Status bekommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

HSH Nordbank streicht Arbeitsplätze im Norden zusammen
Kiel/Hamburg (dpa) - Nach der Übernahme durch US-amerikanische Investoren steht die frühere HSH Nordbank vor einem massiven Stellenabbau.
HSH Nordbank streicht Arbeitsplätze im Norden zusammen
Hoffnung im Handelsstreit beflügelt Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Positive Signale im US-Handelsstreit mit China sowie unerwartet gute Wirtschaftsdaten haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag einen kräftigen …
Hoffnung im Handelsstreit beflügelt Dax
Beliebtes Schokoladenprodukt zurückgerufen: Verzehr kann zu Verletzungen führen 
Die Marke „HEMA“ ruft nun ein beliebtes Schokoladenprodukt zurück, das Plastikstücke enthalten kann. Der Verzehr kann zu Verletzungen führen. 
Beliebtes Schokoladenprodukt zurückgerufen: Verzehr kann zu Verletzungen führen 
„Wegen ein paar Euro“ - Tagesthemen-Kommentator macht Bahn-Gewerkschaft EVG schwere Vorwürfe
Totales Chaos bei der Deutschen Bahn: Ein Warnstreik der EVG am Montag traf die Bahn knüppeldick. Doch er sei maßlos übertrieben, meint NDR-Journalist Holger Ohmstedt.
„Wegen ein paar Euro“ - Tagesthemen-Kommentator macht Bahn-Gewerkschaft EVG schwere Vorwürfe

Kommentare