Renault kollidiert mit Rettungsauto: Ein Mensch lebensgefährlich verletzt

Renault kollidiert mit Rettungsauto: Ein Mensch lebensgefährlich verletzt
+
EU-Energiekommissar Günther Oettinger hält höhere Energiepreise in Deutschland für möglich. Es sei nicht auszuschließen, dass Strom und Gas in Deutschland künftig noch teuer würden.

Bald noch höhere Energiekosten?

Brüssel - EU-Energiekommissar Günther Oettinger hält höhere Energiepreise in Deutschland für möglich. Es sei nicht auszuschließen, dass Strom und Gas in Deutschland künftig noch teuer würden.

Das sagte Oettinger dem “Handelsblatt“. Der EU-Kommissar hatte angekündigt, die Preise durch eine europaweite Marktliberalisierung dauerhaft zu senken zu wollen. Der Wettbewerb unter den Energieunternehmen funktioniere zwar, allerdings nicht reibungslos, erklärte Oettinger. Zudem seien Verbraucher nicht aktiv genug, den Anbieter zu wechseln. Die EU-Kommission strebt eine Liberalisierung der Märkte für Strom und Gas an.

Dadurch sollen die steten Preiserhöhungen der großen Anbieter eingedämmt werden. Dennoch seien auch in einem funktionieren Wettbewerb Preissteigerungen nicht auszuschließen, sagte Oettinger. In Deutschland müssten die Behörden bei Wettbewerbsverzerrungen einschreiten. Die beiden großen deutschen Stromerzeuger EnBW und RWE haben die von Brüssel geforderte Trennung von Stromproduktion und Netzen bisher nicht umgesetzt. Oettinger kündigte deshalb an, beide Konzerne zu überprüfen. “EnBW und RWE müssen nachweisen, dass sie kleine Stromanbieter beim Zugang zu ihren Netzen nicht diskriminieren.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Könnte Stahlfusion von Thyssenkrupp mit Tata noch platzen?
Bei den Verhandlungen mit den Arbeitnehmern über die geplante Thyssenkrupp-Stahlfusion mit Tata ist offenbar noch keine Einigung in Sicht. Während der Vorstand am …
Könnte Stahlfusion von Thyssenkrupp mit Tata noch platzen?
BGH: Klagen trotz Paypal-Käuferschutzes möglich
Karlsruhe (dpa) - Bei einem Internet-Einkauf über Paypal hat im Streitfall nicht der Online-Bezahldienst das letzte Wort.
BGH: Klagen trotz Paypal-Käuferschutzes möglich
Uber vertuschte Daten-Diebstahl bei 57 Millionen Nutzern
Skandale um Uber sind alltäglich geworden, doch eine neue Enthüllung offenbart schockierende Verantwortungslosigkeit. Hacker stahlen schon im Herbst 2016 Daten von 57 …
Uber vertuschte Daten-Diebstahl bei 57 Millionen Nutzern
Wirtschaft: Alle Parteien bei Regierungsbildung gefordert
Die deutsche Wirtschaft mahnt die rasche Bildung einer stabilen Regierung an - und sieht jetzt nicht nur Union, FDP und Grüne am Zug.
Wirtschaft: Alle Parteien bei Regierungsbildung gefordert

Kommentare