Bald schnelle Internetzugänge auf dem Land

Berlin - Wer auf dem Land wohnt, kann auf bessere Internetzugänge hoffen. Die EU-Kommission gab nach Angaben von Bundesagrarminister Horst Seehofer (CSU) grünes Licht für Fördermittel zur besseren Ausstattung von Breitbandanschlüssen.

Das teilte Seehofer am Donnerstag in Berlin mit. "Ich bin überzeugt, dass sich die Breitbandversorgung auf dem Lande in Kürze deutlich verbessern wird." Die Nachfrage sei enorm.

Die Bundesregierung will die Lücken bei schnellen Internetzugängen auf dem Land bis zum Frühjahr 2009 mit Ländern, Kommunen und der Wirtschaft fast vollständig schließen. Rund 2000 Gemeinden in Deutschland waren bis zum Frühjahr nicht oder schlecht an das Netz angebunden. Derzeit gibt es bundesweit etwa 20 Millionen Breitbandanschlüsse. Im Bundeshaushalt 2008 sind für den Ausbau 10 Millionen Euro vorgesehen. Mit Ländermitteln seien bis 2010 mindestens 50 Millionen Euro hierfür möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Audi muss nun auch Modelle mit V6-TDI-Motoren umrüsten. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat verpflichtende Rückrufe dieser Fahrzeuge angeordnet. Es geht einmal mehr um …
Abgasaffäre: Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Berlin (dpa) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die geplante Aufteilung der Telekom-Sparte T-Systems in zwei Gesellschaften kritisiert.
Verdi macht Front gegen Aufspaltung von T-Systems
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Die Kunden wird es freuen, die Konkurrenz ins Schwitzen bringen: Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu und startet eine noch nie dagewesene Aktion.
Aldi bricht ab Montag ein großes Rabatt-Tabu
Reisebranche macht Druck: Urlaubssteuer muss weg
Veranstalter-Reisen könnten teurer werden, warnt die Tourismusbranche. Die Politik müsse endlich Klarheit bei der umstrittenen Urlaubssteuer schaffen.
Reisebranche macht Druck: Urlaubssteuer muss weg

Kommentare