+
Selbst die eigenen Eltern halten ihn für überbezahlt: Stephen Hester, Chef der Royal Banl of Scotland (RBS).

Bank-Chef: Meine Eltern halten mich für überbezahlt

London - Der Chef der britischen Krisenbank Royal Bank of Scotland (RBS), Stephen Hester, hat ein ungewöhnliches Geständnis gemacht: Selbst seine Eltern halten ihn für überbezahlt.

“Die Leute beklagen sich vielleicht über das Geld, das Popstars oder Fußballspieler verdienen. Aber sie tolerieren es, weil sie für Spaß und Unterhaltung stehen“, sagte der 48-Jährige der Zeitung “Daily Mirror“ (Freitag) weiter.

Banker würden dies jedoch nicht bieten. Aber auch wenn seine Eltern meinten, er verdiene zu viel, seien sie stolz auf ihn. Hester hatte das Amt vor einem Jahr von dem umstrittenen Chef Fred Goodwin übernommen. Er könnte dieses Jahr bis zu zehn Millionen Pfund (rund elf Millionen Euro) verdienen.

Die RBS wäre in der Finanzkrise fast zusammengebrochen und musste vom Staat gerettet werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
München (dpa) - BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur …
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
Die Warenhauskette Kaufhof steckt in der Krise - wie auch die kanadische Mutter HBC. Nun verlässt HBC-Chef Storch den Konzern. Kaufhof gibt sich gelassen.
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet

Kommentare