+
Die Bank of America profitiert vom US-Wirtschaftsaufschwung und vom anziehenden Kapitalmarktgeschäft. Foto: Uli Deck

Bank of America macht wieder Milliardengewinn

Charlotte (dpa) - Die Bank of America hat zu Jahresbeginn wieder schwarze Zahlen geschrieben.

Das Geldhaus meldete einen Gewinn von knapp 3,4 Milliarden US-Dollar (3,2 Mrd Euro) im ersten Quartal - im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte es wegen einer hohen Strafe für dubiose Hypothekengeschäfte einen Verlust von 276 Millionen Dollar gegeben.

Die Erträge sanken zuletzt hingegen um sechs Prozent auf 21,4 Milliarden Dollar. Die Prognosen der Analysten wurden damit verfehlt. Dennoch legte die Aktie vorbörslich leicht zu.

Neben gesunkenen Rechtskosten profitierte die Bank vom US-Wirtschaftsaufschwung und vom anziehenden Kapitalmarktgeschäft. Vorstandschef Brian Moynihan zeigte sich zufrieden und gab einen optimistischen Ausblick: "Wir sehen weiter ermutigende Anzeichen für eine Belebung des Kundengeschäfts, die Verbraucherausgaben und die Kreditaufnahme der Unternehmen dürften zunehmen."

Am Vortag hatten mit JPMorgan und Wells Fargo zwei Schwergewichte die Berichtssaison der US-Banken mit robusten Ergebnissen eröffnet.

Mitteilung der Bank of America

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin
Berlin (dpa) - Bei der insolventen Air Berlin könnte heute eine Vorentscheidung über den Verkauf an Investoren fallen. Die drei Gläubigerausschüsse des Dachkonzerns, der …
Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Die US-Notenbank will den Märkten weiter Kapital entziehen. Nach zwei Zinsanhebungen sollen im Oktober erste kleine Teile des riesigen Anleihenberges verkauft werden, …
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Taipei (dpa) - Der Handel mit Aktien des Elektronik-Konzerns HTC wird inmitten von Spekulationen über einen Verkauf des Smartphone-Geschäfts an Google ausgesetzt.
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung geblieben.
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank

Kommentare