Banken starten gemeinsamen Zahlungsverkehrsraum in Europa

Brüssel - Nach jahrelangen Vorbereitungen starten die europäischen Banken heute den gemeinsamen Zahlungsverkehrsraum. Das bargeldlose Bezahlen über die Grenzen hinweg soll damit in Europa einfacher und schneller werden.

Die Neuerungen sollen schrittweise bis 2011 eingeführt werden. Am Ende werden Überweisungen oder Kartenzahlungen in Euro genauso kostengünstig sein wie innerhalb eines Landes. 31 europäische Länder nehmen teil - die 27 EU-Staaten und Island, Norwegen, Liechtenstein und die Schweiz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz warnt vor zunehmenden Hackerangriffen auf Autos
Hackerangriffe auf Autos könnten verheerende Folgen haben - und eine ursprünglich harmlose Schnittstelle für das Auslesen von Abgaswerten bietet ein Einfallstor für …
Allianz warnt vor zunehmenden Hackerangriffen auf Autos
EZB kann Geldschwemme fortsetzen: Gericht weist Anträge ab
Die milliardenschweren Staatsanleihekäufe der Europäischen Zentralbank sind umstritten - vor allem in Deutschland. Doch vor dem Bundesverfassungsgericht erleiden …
EZB kann Geldschwemme fortsetzen: Gericht weist Anträge ab
Dax wieder über 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der anhaltende Rekordlauf an der Wall Street hat den Dax wieder über die Marke von 13 000 Punkten gehievt.
Dax wieder über 13 000 Punkten
Praxair-Fusion: Was Linde-Aktionäre jetzt wissen sollten
Die Gasekonzerne Linde und Praxair wollen fusionieren. Ein wichtiger Schritt: der Aktienumtausch, dem 75 Prozent der Linde-Aktionäre zustimmen müssen – sonst könnte der …
Praxair-Fusion: Was Linde-Aktionäre jetzt wissen sollten

Kommentare