+
Andreas Schmitz

Bankenverband bekommt neuen Präsidenten

München - Beim deutschen Bankenverband steht zum Jahresende ein Führungswechsel an. Verbandspräsident Andreas Schmitz will im November nicht erneut für das Amt kandidieren.

„Andreas Schmitz wird seine Amtszeit nicht mehr verlängern“, sagte eine Sprecherin des Verbandes der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwochsausgabe).

Als möglicher Nachfolger ist seit Monaten Deutsche-Bank-Vorstandschef Jürgen Fitschen im Gespräch. Fitschen gehört seit Juni dem Präsidium des Bankenverbandes an. Zu seiner Rolle im Bankenverband werde er sich zu gegebener Zeit äußern, sagte ein Sprecher der Deutschen Bank der Zeitung.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaublich: Lidl verkauft in Zukunft auch Cannabis
Neben Alkohol und Zigaretten findet man zukünftig auch noch andere berauschende Mittel in den Regalen von Lidl. Der Discounter-Riese bietet jetzt auch Cannabis-Produkte …
Unglaublich: Lidl verkauft in Zukunft auch Cannabis
Irischer Spielwarenhändler kauft deutsche Toys-R-Us-Läden
Der Schriftzug Toys R Us wird verschwinden, die fast 100 Spielzeugläden des einstigen US-Giganten im deutschsprachigen Raum sollen aber unter der Regie eines neuen …
Irischer Spielwarenhändler kauft deutsche Toys-R-Us-Läden
Allianz gegen Autobranche: Treuhänder soll Unfalldaten hüten
Autounfälle sind immer ärgerlich, auch wenn sie glimpflich ausgehen. Und ganz grundsätzlichen Ärger darum gibt es nun auch zwischen Versicherungen und Autoherstellern.
Allianz gegen Autobranche: Treuhänder soll Unfalldaten hüten
Dax schließt etwas leichter
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich auch am Freitag vorwiegend zurückgehalten. Wie schon während der vergangenen zwei Handelstage …
Dax schließt etwas leichter

Kommentare