+
Michael Kemmer, der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Banken, muss im Milliarden-Prozess zwischen BayernLB und Hypo Group Alpe Adria aussagen.

Prozess zwischen BayernLB und HGAA

Bankenverbandschef  Kemmer als Zeuge vor Gericht

  • schließen

München – Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Banken, Michael Kemmer, muss als Zeuge im Milliarden-Prozess zwischen der Bayerischen Landesbank und der österreichischen Hypo Group Alpe Adria aussagen.

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Banken, Michael Kemmer, muss am Donnerstag kommender Woche (27. November) als Zeuge im Milliarden-Prozess zwischen der Bayerischen Landesbank und der österreichischen Hypo Group Alpe Adria (HGAA) vor dem Landgericht München aussagen. Das geht aus einer Zeugenliste hervor, die dem Münchner Merkur  (Wochenende) vorliegt.

Neben Kemmer sind auch der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Bayerischen Landesbank, Werner Schmidt, und dessen frühere Kollegen im BayernLB-Vorstand, Ralph Schmidt und Rudolf Hanisch, als Zeugen geladen. Auch der ehemalige Präsident des Bayerischen Sparkassenverbandes und frühere BayernLB-Verwaltungsratschef, Siegfried Naser, sowie der frühere Finanzvorstand Stefan Ermisch sollen kommende Woche aussagen.

Die BayernLB und die HGAA streiten um insgesamt 2,3 Milliarden Euro. Die Landesbank fordert diese Summe von ihrer früheren Tochterbank HGAA zurück. Die Österreicher halten das Geld für Eigenkapitalersatz und lehnen Zins- und Tilgungszahlungen bis auf weiteres ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise

Kommentare