+
EU-Kommissions-Präsident José Manuel Barroso hat alle EU-Staaten aufgefordert, sich an der Rettung Griechenlands zu beteiligen. Dies sollten sie auch dann tun, wenn sie keine Mitglieder der Euro-Zone seien.

Barroso: Griechenland-Hilfe auch von Nicht-EU-Ländern

Berlin - EU-Kommissions-Präsident José Manuel Barroso hat alle EU-Staaten aufgefordert, sich an der Rettung Griechenlands zu beteiligen. Dies sollten sie auch dann tun, wenn sie keine Mitglieder der Euro-Zone seien.

“Ich würde mir wünschen, dass alle Länder Unterstützung leisten, wenn sie die finanziellen Möglichkeiten dazu haben. Es ist in ihrem eigenen Interesse“, sagte Barroso der “Bild“-Zeitung (Dienstag). “Wenn der Euro wankt, bringt das alle Länder in Schwierigkeiten - auch die mit eigener Währung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum trifft der Brexit Bayern besonders hart
London/München - Theresa May hat einen „harten Brexit“ angekündigt. Doch was genau bedeutet das für Bayern? Und welches Unternehmen trifft es im Freistaat besonders …
Darum trifft der Brexit Bayern besonders hart
Dax dämmt nach May-Rede Verluste deutlich ein
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat während der Brexit-Rede von Großbritanniens Premierministerin Theresa May anfängliche Verluste deutlich reduziert. Das Minus belief …
Dax dämmt nach May-Rede Verluste deutlich ein
Erste Schadenersatz-Klagen gegen Lkw-Kartell
Stuttgart - Vor dem Landgericht Stuttgart sind erste Schadenersatz-Klagen gegen die Beteiligten des Lastwagen-Kartells eingegangen.
Erste Schadenersatz-Klagen gegen Lkw-Kartell
Athens Haushaltszahlen fallen positiv aus
Was die internationalen Geldgeber freuen dürfte, geht an den Menschen in Griechenland allerdings vorbei: Die Arbeitslosigkeit greift um sich. Junge Leute wandern aus.
Athens Haushaltszahlen fallen positiv aus

Kommentare