+
EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso sieht in der Umschuldung Griechenlands keine Alternative zum Sparkurs.

Barroso kritisiert „sanfte Umschuldung“ Griechenlands

Brüssel - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso findet keinen Gefallen an einer Umschuldung Griechenlands: Der Plan der Euro-Finanzminister sei keine Alternative zu weiteren Sparmaßnahmen.

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat die von der Eurogruppe erwogene “sanfte Umschuldung“ Griechenlands kritisiert. Kontinuität sei das Grundprinzip jeder Politik, insbesondere der Haushaltspolitik. Es sei daher “nicht hilfreich, jeden Tag mit neuen Ideen oder Bedingungen zu kommen“, sagte er mit Blick auf das für Griechenland vereinbarte Konsolidierungsprogramm. Der Kommissionschef äußerte sich am Mittwoch auf dem Brüsseler Wirtschaftsforum (BEF).

Die Schuldensünder der Euro-Länder im Ranking

Die Schuldensünder der Euro-Länder im Ranking

Der luxemburgische Ministerpräsident Jean-Claude Juncker hatte in der Nacht zum Dienstag erstmals öffentlich gemacht, dass Griechenland auch mit einer freiwilligen Kreditlaufzeitverlängerung seitens der privaten Gläubiger geholfen werden soll. Barroso betonte am Mittwoch, Athen dürfe auch bei einer möglichen Umschuldung nicht vom Konsolidierungskurs abweichen. “Schuldenumstrukturierung könnte niemals eine Alternative zu den zugegeben schmerzhaften Anpassungen sein, sie müssen umgesetzt werden.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Eschborn (dpa) - Wegen der kühlen Witterung in den Wintermonaten des Jahres 2016 mussten viele Haushalte in Mehrfamilienhäusern laut einer Analyse mehr heizen als im …
Analyse: Viele Haushalte mussten mehr heizen
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Der Bund erwartet eine EU-Quote für Elektroautos - doch das ächzende deutsche Stromnetz ist auf eine massenhafte Verbreitung von E-Mobilen gar nicht vorbereitet. Eng …
Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Damit die Luft in Städten besser wird, sollen alte Diesel runter von der Straße - das war ein Ergebnis des Dieselgipfels. Autobauer bieten Prämien für Kunden, die sich …
Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
Machnig zu Wöhrl-Angebot: Air Berlin braucht mehrere Partner
Der Bund hält nichts von einer Komplett-Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin durch den Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl.
Machnig zu Wöhrl-Angebot: Air Berlin braucht mehrere Partner

Kommentare