+
Der Vorstandsvorsitzende des Chemie-Konzerns BASF, Jürgen Hambrecht.

BASF-Mitarbeiter bekommen Sonderzahlung

Ludwigshafen - Frohe Botschaft für die Mitarbeiter der BASF: Der Vorstand hat eine Sonderzahlung von 50 Millionen Euro an die Beschäftigten der BASF-Gruppe bewilligt.

Damit solle die “außergewöhnliche Teamleistung zur Bewältigung der Krise besonders gewürdigt“ werden, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Ludwigshafen mit. In den Genuss der Sonderzahlung sollen die weltweit mehr als 100 000 Beschäftigten des Unternehmens kommen - im Schnitt kämen also rund 500 Euro auf jeden zu. Wie viel Geld die einzelnen Mitarbeiter tatsächlich bekommen, soll vor Ort in den Gesellschaften der BASF entschieden werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Droht Fiat Chrysler in den USA das gleiche Schicksal wie Volkswagen? Die US-Regierung nimmt sich das zweite Branchenschwergewicht wegen vermeintlichem Abgas-Betrugs vor. …
Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
Ein Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen ist zwar immer noch nicht in Sicht. Doch es gibt gute Nachrichten zum Flughafen BER.
Flughafen BER: Es gibt gute Nachrichten!
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Die USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation. Die US-Umweltbehörde wirft dem Unternehmen vor bei Diesel-Autos die Abgaswerte im Test mit einer Software …
USA verklagen Fiat Chrysler wegen Diesel-Abgasmanipulation
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten
Frankfurt/Main (dpa) - Gute Konjunktursignale aus Europa haben dem Dax am Dienstag etwas Auftrieb gegeben. Vor allem das Rekordhoch des Ifo-Geschäftsklimas sorgte für …
Dax profitiert von guten Wirtschaftsdaten

Kommentare