+
Der Vorstandsvorsitzende des Chemie-Konzerns BASF, Jürgen Hambrecht.

BASF-Mitarbeiter bekommen Sonderzahlung

Ludwigshafen - Frohe Botschaft für die Mitarbeiter der BASF: Der Vorstand hat eine Sonderzahlung von 50 Millionen Euro an die Beschäftigten der BASF-Gruppe bewilligt.

Damit solle die “außergewöhnliche Teamleistung zur Bewältigung der Krise besonders gewürdigt“ werden, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Ludwigshafen mit. In den Genuss der Sonderzahlung sollen die weltweit mehr als 100 000 Beschäftigten des Unternehmens kommen - im Schnitt kämen also rund 500 Euro auf jeden zu. Wie viel Geld die einzelnen Mitarbeiter tatsächlich bekommen, soll vor Ort in den Gesellschaften der BASF entschieden werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist zögerlich über die 13 000-Punkte-Marke zurückgekehrt. Weil Anleger vor wichtigen Terminen im weiteren Wochenverlauf …
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Berlin/Frankfurt (dpa) - Flugreisende müssen sich angesichts des Endes von Air Berlin nach Einschätzung der Lufthansa auf Engpässe an manchen Strecken einstellen.
Lufthansa warnt vor möglichen Engpässen nach Air-Berlin-Ende
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker
Stuttgart (dpa) - Im Prozess gegen Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker ist die Liste der Vorwürfe ein Stück kürzer geworden. Wie erwartet stellte das Gericht das …
Gericht streicht Teil der Anklagepunkte gegen Schlecker
Audi, VW und BMW im Visier: Besuch von Fahndern der EU-Kommission
Nach BMW bekommen nun auch Daimler, VW und Audi Besuch von Fahndern der EU-Kommission. Es geht um den Verdacht, dass es jahrelang wettbewerbswidrige Absprachen gab.
Audi, VW und BMW im Visier: Besuch von Fahndern der EU-Kommission

Kommentare