Krankheitsfonds

BASF und Shell: Entschädigung für Mitarbeiter

Sao Paulo - Die brasilianischen Tochtergesellschaften des von BASF und Shell müssen laut Gericht hunderte Millionen in einen Entschädigungsfond für kranke Mitarbeiter zahlen.

382 Millionen Dollar (303 Millionen Euro) müssen die brasilianischen Tochtergesellschaften des deutschen Chemiekonzerns BASF und des Erdölunternehmens Shell müssen in den Fonds für erkrankte Arbeiter einzahlen. BASF SA kündigte in einer Stellungnahme am Montag an, Berufung gegen das Urteil einlegen zu wollen. Das Geld soll möglicherweise mehr als 1.000 Arbeitern zu gute kommen, die bei der Herstellung von landwirtschaftlichen Chemikalien erkrankt sind. Das gesamte nun in den Fonds eingezahlte Geld solle eingefroren werden, bis die Schadensersatzklage der Arbeiter abgeschlossen sei, sagte die Staatsanwaltschaft.

Bereits zuvor hatten zwei Gerichte die Unternehmen zu Zahlungen angewiesen. Allerdings war der Fall dann vor einer höheren Instanz angefochten worden. Richterin Maria Ines Correa Targa warf den Konzernen “verwerfliches Verhalten“ vor und sagte, diese hätten versucht, sich ihren Verpflichtungen zu entziehen. BASF und Shell wiesen dies energisch zurück.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kunden shoppen in dieser Edeka-Filiale wie früher beim Bauern
Eine Essener Edeka-Filiale begeistert ihre Kunden mit einer Rückkehr zu Althergebrachtem. Neben dem Landwirt profitiert auch die Umwelt. 
Kunden shoppen in dieser Edeka-Filiale wie früher beim Bauern
Aldi ruft beliebte Naschwaren zurück - Gesundheitsgefahr! 
Rückruf: Aldi warnt vor dem Verzehr einer Naschware, die vor allem bei jungen Leuten beliebt ist. Der Verzehr kann zu Vergiftungen führen.
Aldi ruft beliebte Naschwaren zurück - Gesundheitsgefahr! 
Radikaler Schritt: Kaufland will Rezepte der Eigenmarken stark verändern - es geht um drei Zutaten
Ob sich das stark auf den Geschmack auswirkt? Kaufland schraubt an den Rezepturen seiner Eigenmarken. 
Radikaler Schritt: Kaufland will Rezepte der Eigenmarken stark verändern - es geht um drei Zutaten
Apple schockt iPhone-Besitzer: Auch diese aktuellen Modelle könnten kein Update mehr bekommen
Großer Ärger für iPhone-Liebhaber. Apple lässt beim Release des neuen iOS 13 viele Modelle außen vor. Auch aktuelle Smartphones sind betroffen.
Apple schockt iPhone-Besitzer: Auch diese aktuellen Modelle könnten kein Update mehr bekommen

Kommentare