+
BASF zahlte für Mitarbeiterideen Prämien in Gesamthöhe von 3,7 Millionen Euro. Foto: Uwe Anspach

BASF spart dank Mitarbeiter-Ideen 53 Millionen Euro

Ludwigshafen (dpa) - Für den weltgrößten Chemiekonzern BASF machen sich gute Ideen der Mitarbeiter zunehmend bezahlt.

Dank ihrer Verbesserungsvorschläge hätten im vergangenen Jahr knapp 53 Millionen Euro eingespart werden können - rund 3 Millionen Euro mehr als im Vorjahr, wie das Unternehmen in Ludwigshafen mitteilte. Von etwa 41 000 einzelnen Vorschlägen wurden weltweit mehr als 23 000 umgesetzt, 6700 davon am Hauptstandort Ludwigshafen.

BASF zahlte dafür Prämien in Gesamthöhe von 3,7 Millionen Euro. Davon entfielen rund 3 Millionen Euro auf Mitarbeiter in Ludwigshafen, deren Vorschläge ein Sparvolumen von knapp 33 Millionen Euro hatten.

Als Beispiel wurde eine Idee von Beschäftigten in der Pflanzenschutz-Produktion angeführt. Damit habe die Produktionsmenge eines Pilzbekämpfungsmittels gesteigert werden können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu
Software und Daten in der sogenannten Cloud statt auf dem eigenen Rechner - dieses Modell ist auch bei SAP der Umsatztreiber. Der starke Euro belastet die Zahlen …
SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu
Maas: "Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren"
Berlin (dpa) - Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Lufthansa nach dem Erwerb großer Teile von Air Berlin zu Kulanz aufgefordert.
Maas: "Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren"
So viele Stellen und Angebote streicht der Bayerische Rundfunk
Der BR muss – wie alle anderen öffentlich-rechtlichen Sender auch – sparen. Intendant Ulrich Wilhelm will den Rotstift ansetzen, Angebote und Stellen streichen. 
So viele Stellen und Angebote streicht der Bayerische Rundfunk
dm stellt neue Zahlen und Digitalisierungsstrategie vor
Karlsruhe (dpa) - Deutschlands größte Drogeriemarkt-Kette informiert heute über die Unternehmensentwicklung und über eine neue Digitalisierungsstrategie.
dm stellt neue Zahlen und Digitalisierungsstrategie vor

Kommentare