Bau-Streiks im Norden dauern an

Frankfurt/Main - Auch nach dem Durchbruch im Bau-Tarifstreit setzt die IG Bau ihre Streiks im Norden fort. Bis zur Urabstimmung am 12. Juli werde weiterhin auf den Baustellen in Niedersachsen und Schleswig-Holstein gestreikt, teilte die Gewerkschaft in Frankfurt mit.

Diese beiden Verbände hatten die bundesweite Tarifeinigung blockiert. Zusätzlich will die IG Bau die Aktionen auch auf Betriebe ohne Tarifbindung ausweiten, um sie dazu zu zwingen, die tariflich geregelten Arbeitsbedingungen in der Bauwirtschaft anzuerkennen. Im Streik befinden sich laut IG Bau derzeit etwa 2000 Bauleute auf 300 Baustellen in Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Am Mittwoch hatten Arbeitgeber und Gewerkschaft nach gut zwei Wochen Streik den Weg freimacht für die im Mai vereinbarte Lohnerhöhung für bundesweit rund 700 000 Bau-Beschäftigte. Beide Seiten einigten sich im Grundsatz auf eine Annahme des Schlichterspruchs mit Änderungen.

Die bundesweite Einigung vom Mai sieht Lohnerhöhungen von 3,1 Prozent ab Juni, einen befristeten Zuschlag von 0,4 Prozent und ab 2008 weitere Anhebungen vor. Die Gremien müssen nun über Details beraten, die Erklärungsfrist läuft bis zum 12. Juli.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. Nachdem der klare Ausgang der französischen Parlamentswahl und die Rekordjagd an …
Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Bickenbach/Karlsruhe (dpa) - Der Dauerstreit um die Rechte an der Bio-Marke Alnatura ist beigelegt. Der Gründer der Drogeriekette dm, Götz Werner, hat eine entsprechende …
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Wie kommt mehr Frachtverkehr von den überlasteten Autobahnen auf die umweltfreundlicheren Bahnschienen? Der Bund gibt nun einen finanziellen Impuls.
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder
Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und …
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Kommentare