Feuer in Rosenheim: Container brennen lichterloh

Feuer in Rosenheim: Container brennen lichterloh

Bau-Tarifverhandlungen gescheitert

Berlin - Nach einem 16-stündigen Gespräch war klar: Die Tarifverhandlungen für die bundesweit 700 000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe sind am frühen Donnerstagmorgen gescheitert.

Wie beide Seiten nach 16-stündigen Gesprächen in der dritten Runde mitteilten, konnten sich die Arbeitgeber und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) nicht auf ein höheres Einkommensniveau einigen.

Die IG BAU hatte 5,9 Prozent mehr Geld verlangt. Die Arbeitgeber boten in der Nacht in einer neuen Offerte zwei Erhöhungsstufen von je 2,5 Prozent an - zum 1. April 2011 und zum 1. April 2012 bei 24-monatiger Vertragslaufzeit. Dies lehnte die Gewerkschaft ab. Von den jeweils 2,5 Prozent sollten 2,0 Prozent dauerhaft und 0,5 Prozent per Einmalzahlung gezahlt werden, sagte ein IG-BAU-Sprecher.

Nicht verständigen konnten sich Arbeitgeber und Gewerkschaft auch auf eine Angleichung der Mindestlöhne in Ost- und Westdeutschland. Die Arbeitgeber hätten zwar eine Erhöhung des Ost-Stundenlohns um 25 Cent angeboten, berichtete der Gewerkschaftssprecher. Dies hätte aber zum Teil mit einem Lohnverzicht der West-Beschäftigten ausgeglichen werden sollen. Derzeit liegt der Mindestlohn Ost am Bau bei 9,50 Euro und im Westen bei 10,90 Euro.

Der Vorstand der IG BAU werde nun formal über das Scheitern der Verhandlungen beraten und dann voraussichtlich die Schlichtungsstelle anrufen, so der Sprecher.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach der Pleite: Airberlin-Chef spricht erstmals über die Hintergründe
Erstmals seit der Pleite von Airberlin gibt der Chef der Fluglinie, Thomas Winkelmann, Einblick in die Hintergründe des Desasters. Vermutungen, die Insolvenz und der …
Nach der Pleite: Airberlin-Chef spricht erstmals über die Hintergründe
Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen
Weniger Sozialabgaben, mehr Hartz IV, Ende des 500-Euro-Scheins: Im kommenden Jahr müssen sich die Verbraucher wieder auf einige Änderungen einstellen.
Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen
Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Im Dezember soll es einen Termin geben: Es wäre das siebte Mal, dass sich die Verantwortlichen auf ein Datum oder einen Zeitraum festlegen, den berüchtigten Flughafen …
Wird die Eröffnung des Flughafen BER zum siebten Mal verschoben?
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einem richtungslosen Handelsverlauf letztlich etwas nachgegeben. Vor dem Wochenende seien die Anleger wieder …
Dax verliert Kampf um Marke von 13.000 Punkten

Kommentare