+
Baukräne soweit das Auge reicht. Die Auftragsbücher der Baubranche bleiben auch weiterhin gut gefüllt. Foto: Jens Kalaene/Archiv

Gute Auftragslage

Baubranche erhält weiterhin viele Aufträge

Wiesbaden (dpa) - Die Bauunternehmen in Deutschland erhalten weiterhin viele Aufträge. Der Wert der Bestellungen aus dem November 2017 übertraf den Vorjahresmonat um 10,7 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete.

Bezogen auf die ersten elf Monate des Jahres erhielten die Unternehmen Aufträge mit einem um 5,1 Prozent gestiegenen Wert. Bereinigt um die Preiserhöhungen wuchs das Neugeschäft um 2,0 Prozent.

Nach einer vor wenigen Tagen veröffentlichten Selbsteinschätzung stößt die Branche mittlerweile an Wachstumsgrenzen, weil den Unternehmen zusätzliche Fachkräfte fehlen. Die gute Wirtschaftslage und die niedrigen Zinsen treiben die Geschäfte auf dem Bau weiter an. Die Branche erwartet dieses Jahr einen Umsatz von rund 117,2 Milliarden Euro - ein Plus von 4 Prozent im Vergleich zu 2017.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rewe will Bauern unterstützen und verkauft fehlerhaftes Obst und Gemüse
Rewe und seine Tochterfirma Pennys haben sich darauf geeinigt, ab sofort fehlerhafte Ware zu verkaufen, um Bauern zu unterstützen. Diese Sorten sind betroffen.
Rewe will Bauern unterstützen und verkauft fehlerhaftes Obst und Gemüse
Altmaier will mehr Tempo bei Netzausbau
Ohne neue Stromautobahnen stockt die Energiewende. Die Abstimmung zwischen Bund und Ländern soll besser werden - damit bald tausende Kilometer an neuen Trassen den …
Altmaier will mehr Tempo bei Netzausbau
Handelssorgen ebben ab - Dax-Anleger kaufen Aktien
Frankfurt/Main (dpa) - Die weiter nachlassenden Sorgen am Aktienmarkt um den Handelskrieg zwischen den USA und China haben den Dax am Donnerstag weiter Auftrieb gegeben.
Handelssorgen ebben ab - Dax-Anleger kaufen Aktien
„Ekelhaft“: Aldi verscheucht Obdachlose vom Gelände -  Kunde ist fassungslos
Ein Facebook-User kann nicht glauben, was er bei Aldi erlebt hat: Ein Mitarbeiter scheuchte eine Obdachlose vom Gelände - und lieferte eine abartige Erklärung.
„Ekelhaft“: Aldi verscheucht Obdachlose vom Gelände -  Kunde ist fassungslos

Kommentare