Bauern rechnen mit Millionenschäden

Rostock - Nach dem wochenlangen Dauerregen rechnen Mecklenburg-Vorpommerns Landwirte mit Millionenverlusten. Ein Drittel der Rapsernte und fast die Hälfte des Weizens stehen noch auf den überfluteten Feldern.

Das sagte Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD). Könnte davon nichts mehr geerntet werden, betrüge der Schaden etwa 380 Millionen Euro. Das wäre ein Drittel der jährlichen Gesamteinnahmen. Für die Landwirte sei das “eine verdammt schwierige Situation“, sagte Landesbauernpräsident Rainer Tietböhl. Auch die Kartoffelernte verspreche keine Qualität, es fehle die Stärke. Mais stehe zwar gut da, die Pflanzen hätten aber viel zu kleine Kolben. Auch die Grünfutter-Produktion sei nahezu zum Erliegen gekommen, so dass sich Landwirte untereinander mit Tierfutter aushelfen müssten. “Viele Kollegen überlegen schon, ihre Tiere abzuschaffen“, sagte Tietböhl.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwieriger Jahresauftakt für die Deutsche Bank
Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bank hat turbulente Wochen hinter sich - doch Beruhigung dürften auch die Zahlen für das erste Quartal nicht bringen. Die Erwartungen …
Schwieriger Jahresauftakt für die Deutsche Bank
GfK veröffentlicht Konsumklimastudie
Nürnberg (dpa) - Das Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK veröffentlicht heute neue Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland. Große Einbrüche beim Konsumklima …
GfK veröffentlicht Konsumklimastudie
Österreicher XXXLutz übernimmt bekannte deutsche Möbelkette
Der österreichische Möbelhändler XXXLutz übernimmt eine bekannte deutsche Kette. Die zuständigen Wettbewerbsbehörden müssen allerdings noch zustimmen.
Österreicher XXXLutz übernimmt bekannte deutsche Möbelkette
Erneute Enttäuschung bei Aldi Süd: Beliebtes Produkt schon nach wenigen Minuten ausverkauft
Eine neue Aktion von Aldi Süd sorgt schon wieder für Kritik: Gleich am ersten Tag soll ein begehrtes Produkt im Angebot ausverkauft sein. Die Enttäuschung bei den Kunden …
Erneute Enttäuschung bei Aldi Süd: Beliebtes Produkt schon nach wenigen Minuten ausverkauft

Kommentare