+
Der Bauernverband warnt vor schrumpfenden Nutzflächen für die Landwirtschaft

Bauernverband macht Front gegen "Landfraß"

Koblenz - Deutschland bereitet sich auf die Energiewende vor. Die deutschen Bauern warnen indes vor dem enormen "Landfraß", den sie durch die Energiewende befürchten.

Die deutschen Bauern machen Front gegen einen enormen “Landfraß“, den die Energiewende noch verschärfen könnte. “Jetzt muss es oberste Priorität sein, alle unsere Hektare in der Produktion zu halten“, forderte Bauernpräsident Gerd Sonnleitner am Freitag beim Bauerntag in Koblenz. Für jeden Quadratmeter, der zubetoniert werde, müsse an anderer Stelle einer entsiegelt werden. Schon bisher würden in Deutschland am Tag etwa 100 Hektar Agrarfläche überbaut. Die Branche befürchtet, dass etwa durch neue Stromtrassen und mehr Biomasseproduktion Flächen für Lebensmittel und Tierhaltung verloren gehen. Als Marktergänzung werde Bioenergie aber gebraucht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen
Der Hering gehört zu den beliebtesten Speisefischen hierzulande. Doch Wissenschaftler warnen: Die Bestände in der Ostsee könnten wegen der Wassererwärmung drastisch …
Erwärmung der Ostsee könnte Heringsfischer hart treffen
Italien hebt Wirtschaftsprognosen an
Rom (dpa) - Italien hat seine Prognosen für die Wirtschaftsleistung in diesem und im kommenden Jahr angehoben. "Wir haben höhere und solidere Wachstumszahlen als …
Italien hebt Wirtschaftsprognosen an
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Kurz nach der Rede der britischen Premierministerin Theresa May hatte die US-Ratingagentur Moody's ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit Großbritanniens bereits nach …
Nach May-Rede: Moody's stuft Kreditwürdigkeit Großbritanniens ab
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen
Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie kann die Kosten für die Software-Updates bei Millionen Dieselautos steuerlich absetzen. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" …
Autoindustrie kann Diesel-Updates steuerlich absetzen

Kommentare