+
Der Bauernverband sieht eine Entspannung bei den Milchpreisen.

Entspannung bei Milchpreisen

Berlin - Nach dem Krisenjahr sieht der Deutsche Bauernverband eine allmähliche Entspannung bei den Milchpreisen.

Der Rohstoffwert Milch, der den Erlös von Butter und Magermilchpulver zugrunde legt, sei von Februar auf März um 0,5 Cent auf 25,6 Cent pro Kilogramm Milch gestiegen, teilte der Verband am Dienstag mit.

Die Gründe für die Entspannung sehen die Bauern im anziehenden Export, aber auch in einer moderaten Milchanlieferung in der EU. Die Aussichten für die Milchbauern und eine weitere Erholung der Preise für Milchprodukte seien günstig.

Die schwarz-gelbe Koalition hatte für die Bauern wegen der Krise Millionenhilfen beschlossen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW-Belegschaft diskutiert über "Zukunftspakt"
Wieder einmal gab es Zoff zwischen VW-Markenchef Diess und Betriebsratsboss Osterloh. Die schwierige Umsetzung des Sparprogramms und Gerüchte um Vorteile für …
VW-Belegschaft diskutiert über "Zukunftspakt"
Rettet Karlsruhe den Bausparern heute ihre Zinsen?
Karlsruhe - Ein für etliche Zehntausend Bausparer wichtiger Rechtsstreit könnte heute in letzter Instanz entschieden werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) überprüft die …
Rettet Karlsruhe den Bausparern heute ihre Zinsen?
Eurogruppe: Rückkehr der Kontrolleure nach Athen
Die Debatte um den Rettungskurs für Griechenland kocht wieder hoch. Während sich die CDU hart gibt und einen Grexit nicht ausschließt, warnt SPD-Kanzlerkandidat Schulz …
Eurogruppe: Rückkehr der Kontrolleure nach Athen
Abgas-Ausschuss: Piëch lehnt Auftritt definitiv ab
Berlin/Wolfsburg (dpa) - Der frühere VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch wird definitiv nicht als Zeuge im Untersuchungsausschuss des Bundestags zum Abgas-Skandal …
Abgas-Ausschuss: Piëch lehnt Auftritt definitiv ab

Kommentare