+
Der Bauernverband sieht eine Entspannung bei den Milchpreisen.

Entspannung bei Milchpreisen

Berlin - Nach dem Krisenjahr sieht der Deutsche Bauernverband eine allmähliche Entspannung bei den Milchpreisen.

Der Rohstoffwert Milch, der den Erlös von Butter und Magermilchpulver zugrunde legt, sei von Februar auf März um 0,5 Cent auf 25,6 Cent pro Kilogramm Milch gestiegen, teilte der Verband am Dienstag mit.

Die Gründe für die Entspannung sehen die Bauern im anziehenden Export, aber auch in einer moderaten Milchanlieferung in der EU. Die Aussichten für die Milchbauern und eine weitere Erholung der Preise für Milchprodukte seien günstig.

Die schwarz-gelbe Koalition hatte für die Bauern wegen der Krise Millionenhilfen beschlossen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Wie kommt mehr Frachtverkehr von den überlasteten Autobahnen auf die umweltfreundlicheren Bahnschienen? Der Bund gibt nun einen finanziellen Impuls.
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder
Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und …
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder
Commerzbank nimmt Verlust für raschen Stellenabbau in Kauf
Europas Banken stehen unter massivem Druck und bauen Zehntausende Stellen ab. Die Commerzbank kommt bei ihrem eigenen Abbauprogramm schneller voran als gedacht. Doch das …
Commerzbank nimmt Verlust für raschen Stellenabbau in Kauf
Verbraucher berichten über Probleme mit Kontonummer IBAN
Bad Homburg (dpa) - Bei der Wettbewerbszentrale beschweren sich immer wieder Verbraucher über Probleme mit der neuen internationalen Kontonummer IBAN. Drei bis fünf …
Verbraucher berichten über Probleme mit Kontonummer IBAN

Kommentare