Feuerwehr-Großeinsatz: Dachstuhlbrand im Bereich des Klosters Rottenbuch

Feuerwehr-Großeinsatz: Dachstuhlbrand im Bereich des Klosters Rottenbuch
+
Blick auf verschiedene Gebäude im Berliner Stadtzentrum. In Deutschland wird immer mehr gebaut. Foto: Ralf Hirschberger

Immobiliennachfrage

Baugenehmigungen für Wohnungen steigen wieder

Wiesbaden (dpa) - Eine steigende Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern treibt die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland wieder nach oben.

Von Januar bis April wurden gut 107.000 Wohnungen bewilligt und damit 0,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. 2017 waren die Baugenehmigungen trotz des Immobilienbooms um mehr als 7 Prozent gefallen; auch im ersten Quartal des laufenden Jahres gab es einen Rückgang.

Grund für den Zuwachs von Januar bis April waren laut der Wiesbadener Behörde stark wachsende Bewilligungen für Mehrfamilienhäuser (plus 5,0 Prozent). Dagegen fielen die Genehmigungen für Einfamilienhäuser (minus 0,5 Prozent) und Zweifamilienhäuser (minus 1,7 Prozent). Die Zusagen für den Bau von Wohnungen in Wohnheimen sackten ferner um ein Drittel ab, da weniger Flüchtlingsunterkünfte benötigt werden.

Um die große Immobiliennachfrage zu decken, sind laut Politik und Bauwirtschaft 350.000 bis 400.000 neue Wohnungen pro Jahr nötig. Engpässe in der Bauwirtschaft wie fehlende Handwerker und Spekulanten, die in der Hoffnung auf weiter steigende Bodenpreise abwarten, bremsen aber. Im vergangenen Jahr wurden nur knapp 285.000 Wohnungen gebaut. Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) rechnet damit, dass 2018 maximal 340.000 Wohnungen errichtet werden können.

Mitteilung Destatis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Steuerstreit: Apple legt 14 Milliarden Euro zur Seite
Der iPhone-Hersteller Apple hat im Steuerstreit mit den Wettbewerbshütern der EU mehr als 14 Milliarden Euro auf einem Treuhandkonto hinterlegt.
EU-Steuerstreit: Apple legt 14 Milliarden Euro zur Seite
Dax steigt trotz der Eskalation im Handelsstreit
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Dienstag einer weiteren Eskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und China getrotzt.
Dax steigt trotz der Eskalation im Handelsstreit
US-Wohnmobilriese Thor übernimmt deutsche Hymer-Gruppe
Nach monatelanger Suche hat die Hymer-Familie einen Käufer für ihr Wohnmobil- und Campingwagen-Imperium gefunden. Die Unternehmensgruppe geht an den US-Konkurrenten …
US-Wohnmobilriese Thor übernimmt deutsche Hymer-Gruppe
Kampf gegen unliebsame Konkurrenz: Taxifahrer protestieren in bayerischen Großstädten 
Im Kampf gegen konkurrierende Fahrdienstleister wie Uber hat das traditionelle Taxi-Gewerbe in München und Nürnberg gleiche Wettbewerbsbedingungen gefordert.
Kampf gegen unliebsame Konkurrenz: Taxifahrer protestieren in bayerischen Großstädten 

Kommentare