474 Euro pro Quadratmeter

Bauland in Oberbayern am teuersten

München - Bauland ist nirgendwo im Freistaat so teuer wie in Oberbayern. Ein Quadratmeter kostet im südlichsten Regierungsbezirk 474 Euro.

Am günstigsten ist Bauland mit 76 Euro je Quadratmeter in Oberfranken, wie das Landesamt für Statistik in München am Donnerstag mitteilte. Im Bayern-Durchschnitt müssen angehende Bauherren 224 Euro pro Quadratmeter zahlen. 16.000 baureife Grundstücke sind im Jahr 2013 in Bayern verkauft worden.

Der hohe Quadratmeterpreis für Bauland in Oberbayern hängt den Angaben nach auch mit den Quadratmeterpreisen in der Landeshauptstadt zusammen. Ohne München gerechnet kostet ein Quadratmeter in Oberbayern 297 Euro - und liegt damit immer noch an der Spitze. Dahinter folgen Mittelfranken (170 Euro), Schwaben (133 Euro), Unterfranken (109 Euro), die Oberpfalz (95 Euro), Niederbayern (87 Euro) und schließlich das Schlusslicht Oberfranken mit 76 Euro je Quadratmeter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unternehmer Lauda greift Lufthansa wegen Niki-Übernahme an
Lufthansa wolle Nicki zerstören. Mit diesen scharfen Worten greift der frühere Rennfahrer Niki Lauda, die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa an. 
Unternehmer Lauda greift Lufthansa wegen Niki-Übernahme an
Belastetes BASF-Produkt: 90 Prozent zurückgeholt
Ludwigshafen (dpa) - In der Affäre um ein verunreinigtes BASF-Kunststoffprodukt für Matratzen und Autositze kommt die Rückholaktion des Unternehmens voran.
Belastetes BASF-Produkt: 90 Prozent zurückgeholt
Mehr Beschwerden über teure Inlandsflüge
Berlin (dpa) - Die Verbraucherzentralen spüren wachsenden Kundenärger über starke Preissprünge bei Inlandsflügen nach der Pleite von Air Berlin. Derzeit sei "eine …
Mehr Beschwerden über teure Inlandsflüge
Protest gegen Stellenabbau bei Teva
Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen …
Protest gegen Stellenabbau bei Teva

Kommentare