+
Die Baupreise für Wohngebäude steigen weiter.

Preise legen weiter zu

Baupreise für Wohngebäude steigen so stark wie seit zehn Jahren nicht mehr

Die Preise für den Neubau von Wohngebäuden sind in Deutschland im November so stark gestiegen wie seit zehn Jahren nicht mehr.

Gegenüber dem Vorjahresmonat legten die Preise um 3,4 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Das ist der höchste Anstieg der Baupreise seit zehn Jahren. Im November 2007 hatte der Anstieg 5,8 Prozent betragen.

Einen deutlichen Anstieg gab es den Statistikern zufolge unter anderem bei den Rohbauarbeiten. Hier legten die Preise für Erdarbeiten um 5,1 Prozent zu, für Gerüstarbeiten erhöhten sie sich um 4,8 und für Betonarbeiten um 4,5 Prozent. Klempnerarbeiten waren 4,3 Prozent teurer als im November 2016. Die Preise für Ausbauarbeiten nahmen im November 2017 gegenüber dem Vorjahr um 3,2 Prozent zu.

Auch die Neubaupreise für Bürogebäude lagen im November höher als noch ein Jahr zuvor: Sie stiegen um 3,7 Prozent. Im Straßenbau stiegen die Preise dem Statistischen Bundesamt zufolge binnen Jahresfrist um 4,6 Prozent.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock bei Aldi: Kunde macht Ekel-Entdeckung 
Ein Kunde entdeckte etwas Ekliges in einem Aldi-Produkt. Er ist stinksauer und zieht eine drastische Konsequenz.
Schock bei Aldi: Kunde macht Ekel-Entdeckung 
Deutsche Bahn: Weselskys GDL erklärt Verhandlungen für gescheitert - gibt aber Streik-Schonfrist
Nach dem Warnstreik erst einmal Entspannung: Die Gewerkschaft EVG und die Bahn verhandeln wieder. Doch die Lokführer erklären die Tarifverhandlungen für gescheitert. 
Deutsche Bahn: Weselskys GDL erklärt Verhandlungen für gescheitert - gibt aber Streik-Schonfrist
Air-Berlin-Verwalter verklagt Etihad auf Milliarden
Wer ist verantwortlich für die Air-Berlin-Pleite? Nach Einschätzung des Insolvenzverwalters hat der Großaktionär Etihad zu unvermittelt den finanziellen Stecker gezogen. …
Air-Berlin-Verwalter verklagt Etihad auf Milliarden
Dax beendet wechselhafte Woche im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Zunehmende Befürchtungen eines Chaos-Brexit und einer möglichen Abkühlung der Weltwirtschaft haben den deutschen Aktienmarkt zum Wochenschluss ins …
Dax beendet wechselhafte Woche im Minus

Kommentare