RWE baut Stromnetz für 2,2 Milliarden Euro aus

Dortmund - Der Stromkonzern RWE will bis 2010 sein Stromübertragungsnetz für 2,2 Milliarden Euro ausbauen. Ein entsprechender Investitionsplan sei der Bundesnetzagentur übergeben worden, teilte die Tochter RWE Transportnetz Strom GmbH in Dortmund mit.

Der Plan enthalte alle Projekte, die bis 2010 begonnen würden. Über diese Mittel hinaus werde 1 Milliarde Euro in das bestehende Netz investiert. Dieser Betrag stehe jedoch nicht im Investitionsplan.

Zu den Ausbauprojekten gehörten unter anderem 160 Kilometer neuer Leitungen für Windenergie in Norddeutschland und 200 Kilometer zur Verbindung des östlichen Ruhrgebiets mit dem Raum Frankfurt. Zudem solle eine Rheinschiene vom Niederrhein bis Koblenz führen, die rund 160 Kilometer lang werde, hieß es. Hintergrund der massiven Investitionen seien vor allem die Zunahme der Windkraft sowie der Umbau des RWE-Kraftwerkparks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax auf Talfahrt wegen Zinsangst
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt hat erneut die Zinsangst um sich gegriffen. Der Dax fiel zuletzt um 1,24 Prozent und 12 395,49 Punkte, zeigte sich damit …
Dax auf Talfahrt wegen Zinsangst
Airbus und Dassault vereinbaren Kooperation
Berlin (dpa) - Die Flugzeugbauer Airbus und Dassault haben eine Kooperation zum Bau eines neuen europäischen Kampfjets vereinbart.
Airbus und Dassault vereinbaren Kooperation
Rückrufaktion bei Aldi und Rewe wegen Salmonellen-Alarm: Diese Produkte sind betroffen
Weil bei Labor-Kontrollen Salmonellen festgestellt wurden, rufen Aldi und Rewe jetzt bestimmte Produkte zurück. Bei Unwohlsein wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen. 
Rückrufaktion bei Aldi und Rewe wegen Salmonellen-Alarm: Diese Produkte sind betroffen
Twitter hält sich in schwarzen Zahlen - Börse begeistert
Twitter hat so viele Nutzer wie nie zuvor. Das spiegelt sich nun auch in den Geschäftsbilanzen wieder. Die Aktie steigt kräftig. 
Twitter hält sich in schwarzen Zahlen - Börse begeistert

Kommentare