Bavaria vorerst ohne neuen Chef

- Hamburg - Die Münchner Produktionsfirma Bavaria Film wird nach Angaben des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" vorerst keinen neuen Geschäftsführer berufen. Dies habe die Gesellschafterversammlung auf ihrer Sitzung am Donnerstag beschlossen, schreibt das Hamburger Magazin. Der Posten des über die ARD-Schleichwerbungsaffäre gestürzten Bavaria-Chefs Thilo Kleine bleibe danach weiter vakant.

Den Angaben zufolge soll der kaufmännische Geschäftsführer Dieter Frank das Unternehmen zunächst allein weiterführen  Franks Vertrag läuft noch bis Anfang 2007. In diesem Zeitraum soll die komplexe Firmenstruktur der Bavaria mit ihren derzeit insgesamt 31 Tochterfirmen oder Beteiligungen in eine Holding umgewandelt werden, deren Vorsitz dann neu besetzt werden soll, hieß es.´

Kleine war wegen der Affäre im Juli fristlos entlassen worden. Die Gesamtverantwortung für die Bavaria Film wurde damals kommissarisch dem kaufmännischen Geschäftsführer Frank übertragen. Bei Produktionen für die ARD-Serien "Marienhof" und "In aller Freundschaft" war es zu verbotener Schleichwerbung gekommen. Verschiedene Unternehmen hatten über eine Vermittlungsagentur ihre Produkte gegen Entgelt platzieren können.

(Der Beitrag lag dpa in redaktioneller Fassung vor)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Design - So sehen die Lufthansa-Jets bald nicht mehr aus
Nach drei Jahrzehnten bekommen die Lufthansa-Jets jetzt ein neues Design. Und: Nicht nur der Außenanstrich soll sich ändern.
Neues Design - So sehen die Lufthansa-Jets bald nicht mehr aus
Wassersportmesse "boot" in Düsseldorf gestartet
Düsseldorf (dpa) - Die weltgrößte Wassersportmesse "boot" hat am Morgen in Düsseldorf geöffnet. Bis zum 28. Januar werden zu der Messe rund um den Wassersport mehr als …
Wassersportmesse "boot" in Düsseldorf gestartet
Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft
Hameln/Bonn (dpa) - Die Bausparkasse BHW hat ihr Sparer-Neugeschäft nach einem Einbruch wieder stabilisiert. 2017 sei es nach vorläufigen Zahlen um etwa ein Prozent auf …
Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft
Umwelthilfe verklagt Städte: VW-Schummel-Diesel stilllegen
Die Deutsche Umwelthilfe hält es für einen Skandal, dass VW-Diesel mit Schummel-Software noch immer durch Städte mit hoher Luftverschmutzung fahren dürfen. Vor Gericht …
Umwelthilfe verklagt Städte: VW-Schummel-Diesel stilllegen

Kommentare