Bayer Schering Pharma streicht jede zehnte Stelle

Berlin: - Berlin -­ Bayer Schering Pharma streicht jeden zehnten Arbeitsplatz: Weltweit sollen 6100 Stellen wegfallen, davon 1500 in Deutschland. Wie der Bayer-Konzern mitteilte, werden 950 Jobs in der Berliner Zentrale abgebaut. Die Integration der über 150 Jahre alten Traditionsfirma Schering in die Bayer AG soll ab 2009 Einsparungen von 700 Millionen Euro pro Jahr erbringen. Die Belegschaft zeigte sich schockiert.

"Die schlimmsten Befürchtungen für den Standort Berlin haben sich bestätigt", sagte Betriebsratschef Norbert Deutschmann.

Deutschmann verlangte eine Garantie von Bayer, dass es nicht zu betriebsbedingten Kündigungen kommt. Nach einer Belegschaftsversammlung zog nachmittags ein Protestzug zur Firmenzentrale im Wedding. Die Arbeitnehmervertreter setzten dem Vorstand eine Frist bis zum 13. März, um eine Vereinbarung über eine Beschäftigungssicherung ohne Kündigungen abzuschließen. Bayer-Vorstandschef Werner Wenning erklärte, der Jobabbau solle möglichst sozialverträglich erfolgen. Berlin bleibe Hauptstandort der Bayer Schering Pharma.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple bringt nach Steuerreform Auslandsreserven in die USA
Jahrelang warteten Apple und andere US-Unternehmen auf eine Steuerreform, um ihre Auslandsgewinne nach Hause zu bringen. Jetzt ist es soweit - und der iPhone-Konzern …
Apple bringt nach Steuerreform Auslandsreserven in die USA
Minister Schmidt eröffnet Grüne Woche
Berlin (dpa) - Mit einem Abendempfang wird die Internationale Grüne Woche heute in Berlin zum 83. Mal eröffnet. Dabei stellt sich das Partnerland Bulgarien den Gästen …
Minister Schmidt eröffnet Grüne Woche
Apple zahlt US-Steuer von 38 Milliarden Dollar auf Auslandsvermögen
Apple wird als Ergebnis der US-Steuerreform eine Summe von 38 Milliarden Dollar (31 Milliarden Euro) auf im Ausland angesammelte Gewinne an den US-Fiskus zahlen.
Apple zahlt US-Steuer von 38 Milliarden Dollar auf Auslandsvermögen
Dax von Eurostärke und Wall Street belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der hohe Eurokurs hat den Dax am Mittwoch belastet. Am Nachmittag drückte die Wall Street zusätzlich auf die Stimmung, da die Gewinne der …
Dax von Eurostärke und Wall Street belastet

Kommentare