Bayer schließt Zerschlagung von Schering aus

- Berlin - Bayer-Vorstandschef Werner Wenning will den Berliner Pharmakonzern Schering nach der geplanten milliardenschweren Übernahme vorerst nicht zerschlagen. "Wir haben nach heutiger Betrachtungsweise keine Absicht, hinterher Teile des kombinierten Geschäftes zu verkaufen", sagte Wenning. Wo der angekündigte Abbau von weltweit 6000 Stellen genau stattfinden soll, wollte er nicht sagen. Das werde zusammen mit Schering entschieden.

Zum Thema Arbeitsplätze sagte Wenning nur: "Es wird beim Integrationsprozess keine Gewinner und Verlierer geben." Er habe sich mit Schering-Chef Hubertus Erlen verständigt, "dass der Beste den Job machen soll - unabhängig, von welchem Unternehmen er kommt. Wir wollen das fair und mit Augenmaß durchführen." Auch weitere Übernahmen seien nicht ausgeschlossen.

Vom Schering-Kauf verspricht sich Wenning Fortschritte im Kampf gegen Krebs. Zudem sieht er mit der Krebsforschung gute Möglichkeiten, das Geschäft auszubauen. "Wir bekommen durch den Zusammenschluss die Chance, den Krebs schneller und effektiver zu bekämpfen", sagte er der "Welt am Sonntag".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besucherrückgang bei IAA
Frankfurt/Main (dpa) - Die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt am Main hat in diesem Jahr weniger Besucher angelockt als vor zwei Jahren. Wie der Verband …
Besucherrückgang bei IAA
Uber signalisiert Gesprächsbereitschaft in London
Der Fahrdienst-Vermittler Uber steht in London vor dem Aus. Dagegen regt sich Widerstand, vor allem bei jüngeren Kunden. Das Unternehmen geht unterdessen auf die …
Uber signalisiert Gesprächsbereitschaft in London
Experte: Keine steigenden Preise nach Air-Berlin-Aufteilung
Berlin - Bei der Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin sieht ein Reiseexperte derzeit nicht die Gefahr steigender Ticketpreise. "Es sind weder ein Monopol noch …
Experte: Keine steigenden Preise nach Air-Berlin-Aufteilung
US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz
Zehn Jahre nach der Finanzkrise sprudeln an der Wall Street die Gewinne. Europas Banken hinken hinterher. Nach Einschätzung von Experten wird sich daran so schnell auch …
US-Banken weitaus profitabler als europäische Konkurrenz

Kommentare